Fußball
Einstelligen Platz im Visier

Sport
Grafenwöhr
16.04.2016
14
0

(vl) Nachdem sich die in diesem Jahr noch ungeschlagene Sportvereinigung Grafenwöhr von den direkten Abstiegsrängen der Bezirksliga Nord ein wenig absetzen konnte, lautet das nächste Nahziel, den Relegationsplatz 13 weiter hinter sich zu lassen. Aktuell beträgt der Vorsprung vier Punkte. Fast ebenso nahe sind jedoch auch die einstelligen Tabellenplätze, was Ansporn genug sein sollte, den Fokus darauf zu legen.

Allerdings darf die Mannschaft von Stefan Richter am Samstag um 16 Uhr beim 1. FC Schwarzenfeld nicht so fahrlässig mit ihren Chancen umgehen wie zuletzt - trotz der vier geschossenen Tore - gegen Katzdorf. Ein Spitzenteam wie Schwarzenfeld würde solche Nachlässigkeiten nicht unbestraft lassen, womit das Ende einer tollen Serie von sechs Spielen ohne Niederlage schneller kommen könnte als einem lieb ist. Die Vorrundenbegegnung endete mit 3:1 für Schwarzenfeld. Zum Nachahmen geeignet ist das jüngste 2:0 der SpVgg Vohenstrauß gegen diesen Gegner.

Und noch etwas sollte den Gästen Mut machen: Von den Spitzenteams haben die Gastgeber die anfälligste Hintermannschaft, worin der Schlüssel zum Erfolg für Stefan Richter und seine Truppe liegen könnte.
Weitere Beiträge zu den Themen: SV Grafenwöhr (78)Fußball Bezirksliga Nord (424)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.