Fußball
Heute Lieblingsgegner in Grafenwöhr

Der Grafenwöhrer Abwehrchef Johannes Wächter (Bild) und seine Mitstreiter wollen auch in den beiden Spielen am Wochenende möglichst wenig Gegentore zulassen. Nach dem ersten Saisonsieg in Vilseck soll heute im Heimspiel gegen Pfreimd gleich der nächste folgen. Am Montag wird dann dem SV Raigering auf den Zahn gefühlt. Bild: A. Schwarzmeier
Sport
Grafenwöhr
12.08.2016
43
0

In der Bezirksliga Nord steht an diesem Wochenende ein Doppelspieltag an. Dabei muss die zuletzt mit 3:0 in Vilseck erstmals siegreiche Sportvereinigung Grafenwöhr am heutigen Freitag um 18.30 Uhr im Heimspiel gegen die SpVgg Pfreimd ran. Am Montag, dem Mariä Himmelfahrts Feiertag, steht um 15 Uhr die Auswärtshürde bei Aufsteiger und Geheimfavoriten SV Raigering auf dem Programm.

Nach zwei Auftaktniederlagen bei Neuling FC Wernberg und zu Hause gegen den SV Hahnbach hat die Mannschaft um Trainer Stefan Richter jüngst mit dem Sieg in Vilseck die richtige Antwort gegeben und aufkommende Diskussionen zumindest vorerst im Keim erstickt. Wenn man bedenkt, dass dabei wichtige Akteure aus dem aktuellen Kader nicht zur Verfügung standen, ist der Erfolg umso höher zu bewerten.

Allerdings wissen die Verantwortlichen auch, dass der Sieg in Vilseck noch nicht das Gelbe vom Ei war und der Erfolg zum Teil auch den Schwächen der Gastgeber geschuldet war. Ungeachtet dessen befindet sich Grafenwöhr auf dem richtigen Weg, was bedeutet, dass gegen "Lieblingsgegner" SpVgg Pfreimd nachgelegt werden soll. In den letzten sechs Vergleichen hat die Sportvereinigung bei drei Siegen und ebenso vielen Unentschieden noch nie gegen den heutigen Gegner verloren.

Jedoch sind die Pfreimder in dieser Saison stärker einzuschätzen als in den Vorjahren. Einem optimalen Start mit zwei Siegen folgte zuletzt eine knappe 2:3-Heimniederlage gegen Raigering. Im Hinblick auf das Montagsspiel wäre ein weiterer Grafenwöhrer Dreier eminent wichtig, um sich im Mittelfeld zu etablieren.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fußball (1559)SV Grafenwöhr (78)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.