20-Jähriger festgenommen
Streit, Schläge und eine gestohlene Börse

Vermischtes
Grafenwöhr
14.01.2016
4
0
Am frühen Donnerstagmorgen eskalierte ein Streit zwischen zwei jungen Männer dermaßen, dass nun die Weidener Kriminalpolizei ermitteln muss. Ein 20-Jähriger wurde festgenommen. Er soll seinen 23-jährigen Kontrahenten niedergeschlagen und ihm die Geldbörse gestohlen haben.

Wie das Polizeipräsidium in Regensburg am Donnerstagabend meldete, kam es in einem Lokal an der Alten Amberger Straße gegen 3.30 Uhr zum Streit zwischen den beiden Männern. Nachdem sich die Auseinandersetzung nach draußen verlagert hatte, soll der 20-Jährige zugeschlagen haben.

Zeugen bestätigten, dass die Männer bereits im Lokal "diskutierten". Vor der Gaststätte sollen sich dann mehrere Personen eingemischt haben. Der 20-Jährige schlug dem 23-Jährigen schließlich mehrfach ins Gesicht bis dieser zu Boden ging. Der 20-Jährige zog dem Mann daraufhin den Geldbeutel aus der Hosentasche und flüchtete. Bereits wenig später stellte die Polizei den Räuber. Den Geldbeutel hatte er immer noch bei sich.

Das 23-jährige Opfer wurde mit dem Rettungswagen zur Behandlung seiner Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Kripo Weiden hat die Ermittlungen übernommen. Ob gegen den Mann Haftantrag gestellt wird, ist derzeit noch nicht entschieden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2686)Diebstahl (173)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.