300 Euro für SVE
Theaterensemble spendiert Brotzeit

Die Leiterin der SVE Susanne Gründl (Zweite von rechts) und die fleißigen Küchenhelfer freuten sich über die Spende des Kopfnuss-Theaters. Zweiter Vorsitzender Gerhard Huber (links) sieht es als wichtige Aufgabe, soziale Aktionen wie diese zu fördern und zu unterstützen. Bild: jhö
Vermischtes
Grafenwöhr
02.05.2016
10
0

Mit einer Spende von 300 Euro unterstützt das "Kopfnuss-Theater" das Projekt "Gemeinsame kostenfreie Brotzeit" der Schulvorbereitenden Einrichtung . Im Februar hat das Theaterensemble mit ihrem Stück "Es ist Zeit Kasper - rien ne vas plus" an zwei Abenden in Neustadt am Kulm begeistert. Aus dem Erlös stammt das Geld für die Spende.

Eine gesunde Brotzeit ist die Voraussetzung für erfolgreiches Lernen. Die Kleinen können gut in den Tag starten, erklärte die Leiterin der Einrichtung, Susanne Gründl. Zweiter Vorsitzender Gerhard Huber überreichte im Namen des Theaterensembles die Spende. Der Grundgedanke für das Projekt entstand vor einigen Monaten, als die Gruppenleitungen der SVE an einem "Pädagogischen Tag" die veränderten Bedingungen in der Gesellschaft zusammenfassten. Auf diese Entwicklung wollten die Fachkräfte reagieren. Denn alle Kinder haben das Recht auf Teilhabe. Dieser inklusive Gedanke hat in der SVE einen hohen Stellenwert.

Mit der gemeinsamen Brotzeit orientiert sich die Einrichtung an den Bedürfnissen der Kinder. Für die Kinder bedeutet das Planen, Einkaufen, Vor- und Zubereiten sowie das gemeinsame Essen eine Bereicherung im Tag. Es fördert soziale, emotionale, mathematische und selbstversorgerische Kompetenzen. Über weitere Geldspenden oder eine Übernahme einer Monatspatenschaft freuen sich die 45 Mädchen und Buben. Nähere Infos können unter Telefon 0 96 41 / 926 07 00 eingeholt werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.