Anita Heßler und Theresia Hacker überreichen Missionsspende an Bernhard Forster für Kilimahewa
Hilfe, wo die Not am größten ist

In Bernhard Forsters Garage sieht es aus, wie in einem Krankenhauslagerraum. Für weitere Geräte überreichten Theresia Hacker (von rechts) und Anita Heßler vom Pfarrgemeinderat Grafenwöhr 1000 Euro. Bild: rgr
Vermischtes
Grafenwöhr
16.08.2016
52
0

Hilfe für Tansania leistet Bernhard Forster. Bei dieser Mission des Schwarzenbachers wollte der Missionskreis Grafenwöhr nicht abseits stehen.

Schwarzenbach/Grafenwöhr. (rgr) Wasser, Bildung und Gesundheitsversorgung sind in Tansania Mangelware. Bernhard Forster aus Schwarzenbach will das ändern - und der Arbeitskreis Mission des Grafenwöhrer Pfarrgemeinderats will dabei helfen.

Um den Verein "Kilimahewa - Hilfe für Tansania" zu unterstützen, besuchten Anita Heßler und Theresia Hacker vom Arbeitskreis Bernhard Forster zu Hause in Schwarzenbach. Bevor sie ihm eine Spende von 1000 Euro überreichten, erklärte Forster, in welche Projekte das Geld fließen soll.

In Kilimahewa waren in der afrikanischen Krankenstation zwei Operationssäle nötig. Dies habe ihm der aus Schwarzenbach stammende Missionar Markus Forster bei seinem Heimaturlaub erzählt. Bereits heuer im Februar waren Bernhard Forster und Ewald Walberer in Tansania, um einen allgemeinen OP-Saal einzurichten. "Der zweite ist nötig, um Kinder gesund zur Welt bringen. Heuer soll er fertig werden. Immerhin stehen 35 Geburten pro Woche an", erzählte Forster. Ein zwölf Meter langer und 2,70 Meter hoher Container ist bereits gekauft. In ihm sollen die medizinischen Geräte transportiert werden. "Die Kosten liegen bei 1400 bis 2000 Euro", schätzte Forster, der selbst im medizinischen Bereich tätig ist. Die eigentlichen Transportkosten sind jedoch um ein Vielfaches höher. Gerechnet wird mit 7000 bis 8000 Euro. "Die Spenden werden zu 100 Prozent vor Ort eingesetzt, Verwaltungskosten werden vermieden", versprach Forster.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.