Auszeichnung of Excellence für PTA
Weltweit die beste Elternvereinigung

Groß und Klein - darunter Bürgermeister Edgar Knobloch (hinten, Dritter von links) freute sich über die Auszeichnung "School of Excellence". Bild: rgr
Vermischtes
Grafenwöhr
17.10.2016
60
0

Sie hatten allen Grund zum feiern: Die PTA (Parents Teacher Association) erhielt die Auszeichnung "School of Excellence" für ihre ausgezeichnete Arbeit in der Grafenwöhrer Elementary School.

(rgr) Schon vor zwei Jahren bekam die Elternvereinigung die Auszeichnung innerhalb Europas und heuer weltweit. Bei den Wandertagen, die der Wanderverein Grafenwöhr jedes Jahr veranstaltet, marschierten am Freitag etwa 550 Teilnehmer der Militärgemeinde mit. Auch hier waren rund 100 Eltern dabei.

Bei der Celebration Ceremony nahmen die Präsidentin der PTA Anna Coss, die Vizepräsidentin für Grafenwöhr Kris Garst, Dr. Del McMullen, der Director of DoDEA Europe und der Direktor der Elementary School Grafenwöhr, Matthew Kralevich, sowie auf deutscher Seite stellvertretender Landrat Albert Nickl, Bürgermeister Edgar Knobloch und Stadtrat Gerald Morgenstern teil, um zu gratulieren.

"Die PTA ist wichtig für die Kinder. Die Mütter helfen alle zusammen, um die Kinder zu unterstützen", erklärte Lehrerin Elfriede Kean. Als Beispiel nannte sie den "Try Day Friday": Einmal im Monat an einem Freitag stehen bestimmte Aktionen auf dem Programm. Es werde dabei Wert auf gesunde Ernährung gelegt, es gibt gesunde Lebensmittel ohne Zucker zu essen.

Die Auszeichnungsfeier wurde mit der deutschen und amerikanischen Nationalhymne eröffnet. Die Kinder brachten ihre Freude mit Gesang und Tanz zum Ausdruck. Einige Mütter der PTA wurden mit Rosen geehrt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.