Basar im Jugendheim Grafenwöhr wieder ein riesiger Erfolg
Großer Andrang beim Kindersachen-Flohmarkt

(Foto: abu)
Vermischtes
Grafenwöhr
02.10.2016
185
0

Beim Kindersachen-Flohmarkt am Samstag kamen alle Besucher auf ihre Kosten. Eine lange Schlange Wartender drängte sich am Nachmittag durch den schmalen Eingang in den großen Saal des Jugendheims Grafenwöhr, der mit einem vielfältigen Angebot voll belegt war. Gut erhaltene Waren von Säuglings-, Kleinkinder- und Kinderausstattung bis hin zu Spielsachen und Wintersportgeräten ließen die Herzen der Käuferinnen höher schlagen.

Der Kindersachen-Flohmarkt ist seit vielen Jahren eine feste Größe in Grafenwöhr. Über 200 Verkäufer boten dieses Mal wieder eine Riesenauswahl an Waren zum Verkauf an. Auch das große Angebot an über 40 selbstgebackenen Kuchen und Torten kam sehr gut an. Der gesamte Verkaufserlös kommt Vereinen und Institutionen in Grafenwöhr zu Gute, die mit Kindern arbeiten.

Das Organisationsteam um Maria Buchfelder, Angela Biersack, Christine Klaß und ihr großes Helferteam zeigten sich sehr zufrieden mit dem Verlauf des Flohmarktes und dem sehr guten Ergebnis. "Damit hat das neue Flohmarkt-Team die Feuertaufe bestanden," freut sich Buchfelder. Biersack bedankte sich im Namen des Teams bei allen Helfern, besonders bei den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr. Diese griffen bereits beim Aufbau des Saales dem Flohmarkt-Team kräftig unter die Arme. Erstmalig halfen dieses Jahr auch die Ministranten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.