BRK-Mitglieder in München geehrt
Mehr Anerkennung geht nicht

Kreisbereitschaftsleiterin Kathrin Regler (rechts) gratulierte den Geehrten in München herzlich und bezeichnete die Rotkreuz-Mitglieder als Vorbilder für die Gesellschaft. Bild: hfz
Vermischtes
Grafenwöhr
24.11.2016
81
0

Die höchste Auszeichnung des BRK durften sieben Rotkreuz-Mitglieder vom Kreisverband Weiden/Neustadt bei einer kleinen Feier im Münchener Landtagsgebäude empfangen. Landesbereitschaftsleiter Michael Raut zollte ihnen mit der Verleihung des Goldenen Ehrenzeichens der Bereitschaften viel Lob für ihre Verdienste.

Neustadt am Kulm/Grafenwöhr. Seit über 50 Jahren ist Horst Biewald aus Neustadt am Kulm aktives Mitglied beim BRK. Er übernahm viele Jahre Führungsaufgaben und beteiligt sich auch heute noch an allen örtlichen, aber auch an vielen überörtlichen Einsätzen im In- und Ausland. Beim Neubau des BRK-Hauses in Neustadt am Kulm war Biewald eine tragende Säule und ein unermüdlicher Helfer.

Kompetente Helfer


Horst Priebe bringt sich seit über 50 Jahren als aktives Mitglied der BRK-Bereitschaft Neustadt am Kulm ein und war maßgeblich am Aufbau dieser beteiligt. Gerade die Nachwuchs- und Jugendarbeit liegt Priebe am Herzen. Aufgrund seiner vielseitigen Ausbildung ist er ein kompetenter Helfer bei Sanitätsabsicherungen, im Krankentransport, beim HvO oder beim Technischen Dienst. Während des Neubaus des BRK-Hauses in Neustadt am Kulm war er ein unentbehrlicher Helfer.

Die Grafenwöhrerin Lore Regner darf sich seit mehr als 44 Jahren aktives Mitglied nennen. Trotz Familie findet sie immer Zeit, bei den Aufgaben des Roten Kreuzes mitzuwirken. Auch ist sie stets zur Stelle, wenn es darum geht, ein Frühstück für Radlfahrer oder andere Übernachtungsgäste der Stadt zu zaubern. Viele Jahre begleitete sie die Seniorenfahrten des Roten Kreuzes als Betreuerin. Noch heute fehlt sie bei keinem der vier Blutspendeterminen pro Jahr, kocht Kaffee bei allen Wahlterminen im Ort und leistet ihren Sanitätsdienst beim Deutsch-Amerikanischen Volksfest.

Als Gründungsmitglied der Bereitschaft Neustadt am Kulm war Gerhard Schmetzer maßgeblich an deren Aufbau beteiligt. Er steht seit über 58 Jahren im Dienst des BRK. Besonders engagiert sich Schmetzer auch für die Ausbildung der Bürger in Erster Hilfe, aber auch für die Grundausbildung der neuen Rotkreuzmitglieder.

Vertreter bei Veranstaltungen


Maria Stopfer aus Grafenwöhr engagiert sich seit über 38 Jahren ehrenamtlich. Zahlreiche Stunden leistete sie im Sanitätsdienst sowie bei Betreuungseinsätzen und vertrat das Bayerische Rote Kreuz bei vielen Veranstaltungen. Ella Kelnhofer aus Neustadt an der Waldnaab hat alle Grund- und Fachausbildungen durchlaufen und ist eine bei Jung und Alt geschätzte Einsatzkraft. Sie ist stets zur Stelle, wenn sie gebraucht wird. Seit über 35 Jahren engagiert sie sich ehrenamtlich.

Der Weidener Dr. Christian Wagner arbeitet seit über 45 Jahren unermüdlich für seine Bereitschaft und den Kreisverband. Sanitätsausbildungen, Fortbildungen sowie die Eignungsuntersuchungen sind Teile seines Engagements. Auch bei Einsätzen hat er als Arzt an vorderster Front mitgeholfen. Seine Leidenschaft sind Blutspendetermine. In diesem Jahr wurde ihm der Titel "Ehrenbereitschaftsarzt" verliehen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.