Bürgerladen zieht Bilanz bei der Quartierbeiratssitzung
Über 5000 Kunden kaufen ein

Monika Sebald berichtete bei der Quartierbeiratssitzung über die Oster- und Weihnachtsaktion sowie über den Verkauf im Bürgerladen. Bild: rgr
Vermischtes
Grafenwöhr
15.03.2016
50
0

Der Bürgerladen Grafenwöhr hält, was er verspricht. Mehr als 5000 Menschen kauften im vergangenen Jahr dort ein. Für das Osterfest haben sich die Verantwortlichen etwas Besonderes ausgedacht.

5324 Kunden haben 2015 im Bürgerladen eingekauft; und das zu Minimalpreisen. Im Durchschnitt waren es je Öffnungstag 51 Kunden, die sich mit Lebensmitteln versorgen. Monika Sebald, Leiterin des Bürgerladens, zog bei der Quartierbeiratssitzung Bilanz: "Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 127 Kundenkarten für 188 Erwachsene und 111 Kinder ausgegeben. Auf Grafenwöhr entfielen 79 Prozent, auf Eschenbach acht sowie auf Pressath 13 Prozent. 20 ehrenamtliche Helferinnen haben während des Jahres 3274 Stunden erbracht, davon 1327 für den Flohmarkt."

"Viele Bürger unterstützen uns das ganze Jahr mit Lebensmitteln, Kleidung, Spielsachen, Geschirr, Möbeln und anderen Gebrauchtartikeln, die für den Laden und den Flohmarkt abgegeben wurden", informierte Sebald. Hilfe gab es auch von den Ministranten, die ihre Süßigkeiten, die sie als Sternsinger bekommen hatten, abgegeben haben, von 15 Geschäften der drei Städte für Lebensmittel, von der Firma Ponnath aus Kemnath für Wurstwaren sowie von der Tafel Weiden.

Bereits zum sechsten Mal veranstalteten die Verantwortlichen eine Weihnachtsfeier am Alten Forsthaus. Dafür wurden Wunschzettel ausgegeben, die bei den Sparkassen in Grafenwöhr, Pressath und Eschenbach erhältlich waren. Viele Bürger sowie Spenden von Banken und Parteien erfüllten so die Wünsche der Buben und Mädchen. Auch für dieses Jahr ist diese Aktion wieder geplant. Jedes Kind erhält ein Geburtstagsgeschenk.

An Ostern gab es in Zusammenarbeit mit James P. Federline und den Kolumbusrittern zum dritten Mal eine Ostereiersuche für alle Kinder im Stadtpark. Sie wird am Samstag, 26. März, auch heuer wieder im Stadtpark über die Bühne gehen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.