Edelmann mit Auszeichnung
Kolumbus-Ritter James P. Federline bekommt den "Star Council Award"

James P. Federline (links) erhielt den "Star Council Award". Der Grund: Die "Knights of Columbus" (Kolumbus-Ritter) haben ihre Mitgliederzahl um 175 Prozent erhöht. Zur Auszeichnung gratulierte Bürgermeister Edgar Knobloch. Bild: rgr
Vermischtes
Grafenwöhr
11.02.2016
32
0

Der "Star Council Award" für die Kolumbus-Ritter: James P. Federline nahm die Auszeichnung entgegen. Er und seine Mitbrüder setzen sich für soziale Zwecke ein.

Innerhalb eines Jahres (2014 bis 2015) haben die Kolumbus-Ritter ("Knights of Columbus") 175 Prozent mehr Mitglieder gewonnen. "Grand Knight" James P. Federline erhielt deshalb den "Star Council Award".

Die Ehrung überreichte "Grand Knight" (Großritter) Byron Fastnacht am 14. Januar an Federline. "Mit dieser Auszeichnung soll das Wohl der Kirche, der Gemeinde und des Ordens weiterhin gefördert werden", sagte Fastnacht und gratulierte dazu. Der "Star Council Award" würdigt die Gesamtspitzenleistungen der Grafenwöhrer in den Bereichen Mitgliedergewinnung und -bindung sowie Förderung von serviceorientierten Aktivitäten.

Die "Knights of Columbus" ist die größte katholische Laienorganisation der Welt. Sie bietet ihren Mitgliedern und deren Familien die Möglichkeit, sich in freiwilligen Diensten an der Kirche, ihren Gemeinden, Familien und jungen Leuten zu engagieren. Mit mehr als 1,8 Millionen Mitgliedern in über 15 000 Gemeinden auf der ganzen Welt spenden die Kolumbus-Ritter jährlich mehr als 170 000 000 Dollar und 70 Millionen Stunden Service für wohltätige Zwecke.

In Grafenwöhr haben die Kolumbus-Ritter bereits zum vierten Mal die Waldweihnacht am Alten Forsthaus unterstützt, bei der Kinder Weihnachtsgeschenke bekamen. Finanzielle Zuwendung gab es auch schon dreimal bei der Ostereieraktion im Stadtpark. Hilfe sagte Federline auch für die nächste Aktion zu, die am 26. März ansteht.

Zur Auszeichnung gratulierte ebenfalls Bürgermeister Edgar Knobloch. Federline sei auch auf ihn zugekommen und habe seine Hilfe bei der Unterstützung für Flüchtlinge angeboten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.