Fahrer kommt mit Verletztungen ins Klinikum
Fahrradfahrer stürzt an Engstelle

Vermischtes
Grafenwöhr
06.11.2016
142
0
Grafenwöhr: Eichendorfstrasse | Mit Verletzungen ins Krankenhaus kam ein 43-jähriger Radfahrer aus Gmünd dem Gemeindebereich nach einem Unfall am Sonntag gegen 13.30 Uhr. Der Mann wollte die Regenpause nach der Mittagszeit nutzen, um eine Runde mit seinem Fahrrad drehen. In der Eichendorfstraße kam es aufgrund der dort parkenden Autos jedoch zu einem Beinahe-Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Dem Radfahrer gelang es zwar noch reaktionsschnell, abzubremsen, wegen des feuchten Untergrundes stürzte er aber.

Der Helfer vor Ort aus Grafenwöhr übernahm bis zum Eintreffen von Notarzt und Rettungsdienst die Erstversorgung des Mannes, der schließlich ins Klinikum Weiden transportiert wurde. Allerdings dürfte der Fahrradhelm schwerere Verletzungen verhindert haben. Am Rad des 43-Jährigen entstand nur geringer Schaden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Notarzt (19)Fahrradfahrer (10)HvO Grafenwöhr (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.