Fischereiverein Grafenwöhr
Der König ist eine Königin

Die strahlende neue Fischerkönigin Cristi Brewitzer mit ihrem dicken Fang. Anglerkamerad Kurt Loh hilft beim Halten. Bild: mbi
Vermischtes
Grafenwöhr
30.06.2016
81
0

Cristi Brewitzer hat es den männlichen Anglern gezeigt: Beim Kameradschafts- und Königsfischen zog sie mit 6920 Gramm den schwersten Fisch an Land. Am Sonntag wird sie zur Königin des Fischereivereins 1881 gekrönt. Felix Hofmann erangelte sich den Titel des Jugendfischerkönigs.

Rund 170 Angler, darunter 15 Damen, beteiligten sich in diesem Jahr. Ab 4 Uhr durften sie die Angeln auswerfen. Für den Wettbewerb waren alle vereinseigenen Gewässer freigegeben. Einige der 18 Jugendlichen versuchten ihr Glück am Stadtweiher, der ansonsten für den Angelsport gesperrt ist. Zwischen 10 und 11.30 Uhr konnten die Fänge erstmals im Innenhof des Kastenhauses zum Wiegen abgegeben werden.

Eng drängten sich dann die Schaulustigen um die Wiegestation. Wasserwart Günther Stümpfl und Schriftführer Sebastian Arnold wogen und werteten aus. Kiloweise brachten die Angler vor allem Brachsen und Karpfen. Auf einen Hecht oder einen Zander warteten die Schaulustigen jedoch vergebens. Insgesamt waren rund 75 Sportkameraden am Sonntagvormittag an den Vereinsgewässern erfolgreich. Das gesamte Fanggewicht belief sich auf 300 Kilo Fisch. Das schwerste Exemplar war ein Karpfen mit 6920 Gramm, der Cristi Brewitzer an die Angel gegangen war.

Dadurch sicherte sie sich den Titel der Fischerkönigin. Dieser wird ihr am Sonntagnachmittag auf dem Fischerfest offiziell durch Übergabe der Königskette verliehen. Bei den 18 Jugendlichen ging die Sache ebenfalls eindeutig aus. Felix Hofmann brachte einem 3980 Gramm schweren Karpfen zum Wiegen, kein Konkurrent kam an ihn heran.

Bei angenehmen Temperaturen nutzen viele Teilnehmer und Schaulustige die Gelegenheit, im Museumsinnenhof bei einem Frühschoppen manch Anglerlatein auszutauschen. Die Proklamation der neuen Fischerkönige sowie die Preisverleihung der übrigen Gewinner des Einzel- und Mannschaftsfischens wird beim Fischerfest am Sonntag, ab circa 16 Uhr erfolgen. Alle Angler und die gesamte Bevölkerung sind hierzu eingeladen. Als weitere Höhepunkte des Fischerfestes stehen erneut am Samstag ein Sautrogrennen und während der beiden Festtage die Fischspezialitäten auf dem Programm.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.