Grafenwöhrer CSU stellt Kalender vor
2016 in blau

3800 Exemplare des Kalenders "Grafenwöhr 2016" gehen an die Haushalte in der Stadt und den Ortsteilen. Die Unionsfamilie stellte das Werk vor (von links): Gerald Morgenstern, Anita Stauber, Monika Placzek, Gerhard Mark, Leonie und Sabine Wendt, Tanja und Tizian Hutzler, Josef Neubauer und Bürgermeister Edgar Knobloch. Bild: mor
Vermischtes
Grafenwöhr
19.12.2015
56
0

Das Titelblatt ist diesmal blau, sonst alles wie gewohnt: 3800 Exemplare ihres Kalenders hat die Grafenwöhrer CSU drucken lassen. Zum Jahreswechsel wird er verteilt. Und mit ihm viele Informationen fürs ganze Jahr 2016.

Bürgermeister Edgar Knobloch, Stellvertreterin Anita Stauber und die Verantwortlichen von CSU, FU und JU stellten den CSU-Kalender in der Druckerei Hutzler vor. Der Titel lautet "Aktiv - Kreativ - Attraktiv". Die Monatsblätter stellen dar, wie abwechslungsreich das Leben dank der Vereine und Verbände in Grafenwöhr ist. Stadtverbandsvorsitzender Gerhard Mark sammelte für das Jahr 2016 Aktionen der Vereine. Auch die Termine von Müllabfuhr, Gelben Sack und Papiertonne finden sich im Werk. Auf dem Titelblatt überbringen Bürgermeister Edgar Knobloch, CSU, FU und JU sowie überörtliche CSU-Vertreter Weihnachts- und Neujahrswünsche.

Vorsitzender Gerald Morgenstern, FU-Vorsitzende Monika Placzek und Sabine Wendt von der Jungen Union dankten dem Team um Tanja und Hannes Hutzler für die termingerechte Lieferung und gute Qualität. Der Kalender erscheint seit 23 Jahren. Dank der Inserenten und der CSU ist er für die Haushalte kostenlos. Die Verteilung organisieren Vorstand und Stadtrat Josef Neubauer. Nach den Feiertagen liegt der Kalender auch bei der Raiffeisenbank, Sparkasse und weiteren Inserenten auf.
Weitere Beiträge zu den Themen: CSU (516)Kalender (47)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.