halten Königsproklamation
Pietruska "Königs-Kaiser"

Gerhard Pietruska (Dritter von links) hat schon 2009 die Kaiserwürde (nach einem dreimaligen Sieg beim Königsschießen) errungen. Am Samstag wurde er erneut Schützenkönig, Pascal Schmidt Jungschützenkönig (Zweiter von rechts). Mit auf dem Bild (von links): Bürgermeister Edgar Knobloch, Kai-Uwe Schönmann, Willi Klug und Bernhard Ott (rechts). Bild: rgr
Vermischtes
Grafenwöhr
24.10.2016
44
0

(rgr) Vor sieben Jahren wurde er schon zum "Kaiser" gekrönt: Gerhard Pietruska (Schwarzenbach) war bereits 1983, 1999 und 2009 Schützenkönig. Am Samstag erhielt er wieder die Königswürde der königlich-privilegierten Feuerschützengesellschaft "Hubertus 1888". Vizekönig wurde Willi Klug, Dritter Kai-Uwe Schönmann. Pascal Schmidt (Neudorf bei Wernberg) wurde Jungschützenkönig, Vize ist Maximilian Reichert, Dritter Stefan Fröch. Schützenmeister Bernhard Ott und Bürgermeister Edgar Knobloch gratulierten. "Es ist eine schöne Tradition, die es beim Schützenverein schon ewig gibt. Der Bernhard hat die Feier mit Gelassenheit und Humor würdevoll gestaltet", lobte das Stadtoberhaupt. "Macht's weiter so."

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.