Jahrgang 35/36 feiert Wiedersehen
Schwelgen in Erinnerungen

Viel zu reden und Erinnerungen auszutauschen hatten die ehemaligen Schüler des Jahrgangs 1935/36 bei ihrem Klassentreffen in Grafenwöhr. Vor der Grund- und Mittelschule stellten sie sich zum Erinnerungsfoto auf. Bild: rgr
Vermischtes
Grafenwöhr
28.07.2016
104
0

Der Jahrgang 1935/36 feiert großes Wiedersehen. Die ehemaligen Klassenkameraden kamen in Grafenwöhr zusammen und tauschten Erinnerungen aus. Bis aus Amerika waren die ehemaligen Schüler angereist.

(rgr) Auch wenn es immer weniger werden - die 27 ehemaligen Klassenkameraden des Jahrgangs 1935/36 feierten ein frohes Wiedersehen, tauschten Erinnerungen aus und ließen sich über Neues und Veränderungen in und aus der alten Heimat erzählen.

Neben Grafenwöhrern kamen die Ehemaligen aus Bad Reichenhall, Weingarten, Bamberg, Tutzing, München und Bebra in die alte Heimat. Die weiteste Anreise nahm Hedwig Kucher, geborene Hacker, auf sich, die "über den großen Teich" nach Grafenwöhr kam.

Horst Böhm hatte das Programm für das Klassentreffen zusammengestellt. Am Samstag trafen sich die ehemaligen Schüler zunächst zu einem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen im Hotel "Böhm". Danach lud Bürgermeister Edgar Knobloch zum Sektempfang ins Rathaus ein. Das Stadtoberhaupt erklärte den Klassenkameraden anhand einer Präsentation die Veränderungen in Grafenwöhr. Auch den Rundgang im neu gestalteten Kultur- und Militärmuseum Grafenwöhr fanden sie interessant. Reinhard Trauner übernahm die Führung.

In der Friedhofskirche St. Ursula dachten die Freunde mit Monsignore Karl Wohlgut, der auch zu diesem Jahrgang gehört, an die bereits verstorbenen Mitschüler und beteten für sie. Am Sonntag ging es rauf zum Annaberg, wo Monsignore Wohlgut auch Mitzelebrant beim Festgottesdienst war. Das Wiedersehen ließen die ehemaligen Schüler auf dem Festplatz beim Kastenhaus ausklingen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Klassentreffen (103)Monisgnore Karl Wohlgut (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.