Jubilarehrung bei ver.di Ortsverein West
Wichtig für die Demokratie

Peter Hofmann, DGB Regionssekretär und Manuela Dietz, stellvertretende Verdi-Bezirksgeschäftsführerin bedankten sich bei vielen Gewerkschaftsmitgliedern für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement. Bild: rgr
Vermischtes
Grafenwöhr
19.11.2016
28
0

"Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschischmus!" Das war vor Jahrzehnten, als viele Mitglieder der Verdi-Gewerkschaft beitraten, maßgebend. Fast 50 von ihnen wurden für ihren langjährigen Einsatz ausgezeichnet.

Pressath. (rgr) Nur durch eine starke Gewerkschaftsbewegung kann Demokratie und Wohlstand garantiert werden. Dies betonte Ismail Ertug, Mitglied des europäischen Parlaments, bei der Mitgliederehrung des Verdi-Ortsvereins West in der Gaststätte Heining in Pressath.

Die Kollegen blicken auf viele Jahre an ehrenamtlichem Engagement zurück. Durch ihren Einsatz gestalteten sie in den verschiedensten Bereichen Arbeits- und Gehaltsbedingungen mit. Bei der Ehrung der Mitlgieder erklärte Ertug die Wichtigkeit der Gewerkschaften für die Demokratie.

Er stellte fest, dass es auch in unserer Zeit täglich notwendig ist, die Freiheit und den Frieden zu verteidigen. "Die Europapolitik ist vielfältig. Nur durch Solidarität und Gerechtigkeit kann gemeinsam Gesellschaft gestaltet werden." Europa ist wichtig, um Rassismus Einhalt zu bieten.

Peter Hofmann, DGB Regionssekretär und Manuela Dietz, stellvertretende Verdi-Bezirksgeschäftsführerin dankten den Jubilaren für ihr Engagement.

Geehrt wurde für 70 Jahre Mitgliedschaft Franz-Xaver Rothmeier.

65 Jahre ist Rudolf Popp dabei.

60 Jahre ist Willi Luber Mitglied.

Für 50 Jahre wurden geehrt: Hubert Hafner, Martin Hottner, Werner Kormann und Manfred Pfeiffer.

40 Jahre Mitglied sind: Rosa Dunz, Brigitte Stahl, Berthold Armann, Friedrich Arnold, Günther Demleitner, Günther Grafe, Max Herrmann, Norbert Keck, Karl Johannes Krauss, Erich Marek, Karlheinz Mössbauer, Reinhardt Müller, Gerd Olberg, Robert Ott, Helmuth Wächter und Gerhard Zimmermann.

Geehrt für 25 Jahre Treue wurden: Silvia Bergler, Andrea Böhm, Elisabeth Eckert, Cornelia Ertl, Doris Harshaw, Anna Kreitschi, Helga Kretschmar, Carola Maier, Karoline Ott, Erika Potzel, Karoline Prunhuber, Doris Schiener, Alexandra Schmid, Beate Schneider, Sieglinde Schwerin, Ingrid Stark, Erika Wolfrath, Franz Farnbauer, Rüdiger Greulich, Gerhard Harrer, Joachim Werner Köppen, Gerhard Reber, Hans-Peter Scharf, Rainer Schmid und Harry von Webern.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mitgliederehrung (36)ver.di Ortsverein West (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.