Jürgen Schwer renoviert Pumphäuschen
Bienenstock im Pumphäuschen

Das neue Zuhause von Jürgen Schwers Bienen ist fertig. Das ehemalige Pumphäuschen in der Thumbachstraße macht sich gut als Heim für das Volk des Imkers. Bild: rgr
Vermischtes
Grafenwöhr
18.11.2016
46
0

(rgr) Das ehemalige Pumphäuschen in der Thumbachstraße erstrahlt in neuem Glanz. Da nun alles fertig ist, dürfen sich dort die Bienen von Imker Jürgen Schwer häuslich niederlassen. Er hat das in die Jahre gekommene Haus renoviert, sowohl innen als auch außen. Fensterläden und Türen hat er neu gestrichen, defekte Dachziegel ausgetauscht, Dachrinnen und Fallrohre gereinigt sowie die Fassade und den Sockel erneuert. "Das ist eine super Sache. Es wurde schön hergerichtet", lobte Bürgermeister Edgar Knobloch den Imker bei der Besichtigung. "Es ist eine schöne Nutzung." Eventuell werden noch Schautafeln angebracht. Vielleicht können im kommenden Jahr Kinder vorbeikommen, um sich zu informieren, wie Honig entsteht. "Ingrid Hiller von der Eltern-Kind-Gruppe hat mir von dieser Idee berichtet", erzählte Schwer.

Weitere Beiträge zu den Themen: Edgar Knobloch (9)Jürgen Schwer (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.