Martin Schmid löst Liesbeth Dobmann ab
Neuer Mesner

Martin Schmid ist seit Anfang März anstelle von Liesbeth Dobmann für die Mesnerdienste in der Kirche in Gmünd zuständig. Seine Schwester Marion Schmid hatte das Auferstehungsbild gemalt. Bild: rgr
Vermischtes
Grafenwöhr
31.03.2016
37
0

Gmünd. Nicht nur für die wunderbare Musik von "ChorAlle" bedankte sich Stadtpfarrer Bernhard Müller am Ende des Ostermontags-Gottesdienstes in Gmünd. Auch für den schönen Osterschmuck in der Filialkirche fand der Pfarrer lobende Worte.

Diese galten Doris Wegmann und Bianca Regner-Hofmann. Das Auferstehungsbild hatte Marion Schmid gemalt. Ihr Bruder Martin Schmid ist seit März der neue Mesner. Er löst Liesbeth Dobmann von ihren Diensten ab. Auch für seine Mesnerdienste bedankte sich der Pfarrer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Gmünd (233)Mesner (14)Martin Schmid (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.