Nikolausschießen der Hubertusschützen

Vermischtes
Grafenwöhr
17.12.2015
24
0

Das Nikolausschießen der Reservistenkameradschaft (RK) hat Tradition. Bereits zum 40. Mal ging es heuer über die Bühne. Besonders erfreulich war, dass die Teilnahmerzahl etwas höher war als im Vorjahr.

RK-Vorsitzender Thomas Ernstberger begrüßte die Teilnehmer bei der Siegerehrung im Schützenheim. Mit dabei waren auch Bürgermeister Edgar Knobloch und Oberstleutnant Anton Kussinger, der Chef der Deutschen Militärischen Vertretung (DMV).

Sieger bei den Herrenmannschaften wurden die Königlich-privilegierte Feuerschützengesellschaft "Hubertus 1888" Grafenwöhr (Mannschaft I) mit 265 Ringen. Der Bürgermeister gratulierte zu diesem tollen Ergebnis und überreichte den Mannschaftspokal sowie den Wanderpokal. Die erfolgreichen Schützen waren: Bernhard Ott, Peter Schopf und Werner Schwemmer. Auf den zweiten Platz kam die Reservistenkameradschaft Grafenwöhr II (258). Die weiteren Plätze: 3. "Hubertus"-Schützen Grafenwöhr II (237), 4. SRK I (236), 5. DMV I (208). Mitgeschossen haben auch die "Stoderer Damen" (223).

Die Einzelwertung ergab folgende Ergebnisse: 1. Bernhard Ott mit 93 Ringen. 2. Wolfgang Nastoll (90), 3. Gerhard Pietruska (90), 4. Peter Schopf (87), 5. Werner Schwemmer (87). Bei den Damen siegte Anja Nastoll mit 92 Ringen. Bei der Blatt'l-Wertung war Wolfgang Nastoll der Treffsicherste mit einem 129,0-Teiler. 2. Bernhard Ott (154,5), 3. Werner Schwemmer (246,7), 4. Dirk Lindig (274,0), 5. Anja Nastoll (569,7). Der Gewinner der Glücksscheibe wurde Dirk Lindig, der ein Brotzeitbrettl bekam.

Vor der Preisübergabe bedankte sich Ernstberger bei der Metzgerei Rauh, Elektro-Hessler, TV-HiFi Geuss, Outdoor Schön sowie Schreibwaren Gradl für die Unterstützung. Sein Dank ging auch an Roland Müller, Katharina Wittmann für ihre Tätigkeit als Kantinenwirte sowie an Björn Merkl, Christian Wittmann und Bernhard Ott für die flotte Auswertung und an Holger Morgenstern, Harald Morgenstern, Jürgen Hofmann, Wolfgang Nastoll und Dirk Lindig für die Aufsicht.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.