Publikumspreis zu gewinnne
Für andere tanzen

Rund 130 Mädchen tanzen in fünf Altersgruppen bei der SV TuS/DJK Grafenwöhr. Sie hoffen auf zahlreiche Stimmen, um den Publikumspreis 2016 zu gewinnen. Bild: vl
Vermischtes
Grafenwöhr
20.09.2016
241
0

Sportvereine, Jugendfeuerwehren oder Musikgruppen machen die Gesellschaft bunter. Dafür können sie jetzt einen Geldpreis gewinnen. Auch Grafenwöhr will diese Finanzspritze bekommen.

Die Tanzgruppe der Sportvereinigung TuS/DJK unter Leitung von Tina Neuber hat die Chance, im Online Voting um den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2016 10 000 Euro zu gewinnen. Der Deutsche Engagementpreis würdigt den Einsatz für eine lebenswerte Gesellschaft. Seit dem gestrigen Montag bis Montag, 31. Oktober, stehen einsatzbereite Menschen und Initiativen aus ganz Deutschland zur Wahl für den mit Preis.

Dabei sind alle Bürger dazu aufgerufen, unter www.deutscher-engagementpreis.de für ihre Favoriten zu stimmen. Wer die meisten Stimmen hat, gewinnt. Sollten die Tanzmädchen gewinnen, wollen sie das Geld für zukünftige Veranstaltungen, die weitere Ausbildung der Trainerinnen sowie für gemeinsame Unternehmungen verwenden. Außerdem gewinnen die ersten 30 Plätze der Abstimmung ein Weiterbildungsseminar in Berlin.

Bundesweit sind in diesem Jahr rund 600 Personen und Projekte im Rennen um den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises. Insgesamt waren über 900 Projekte und Personen nominiert. Der Preis würdigt das freiwillige Engagement der Menschen und derjenigen, die diesen Einsatz durch die Verleihung von Preisen sichtbar machen.

Eine hochkarätige Jury wählte die Gewinner in den jeweils mit 5000 Euro dotierten fünf Kategorien. Alle anderen Teilnehmender haben nun die Chance, den Preis zu gewinnen. Die Preisverleihung findet am 5. Dezember in Berlin statt. Der Deutsche Engagementpreis wird seit 2009 vergeben. Träger ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss großer Dachverbände und unabhängiger Organisationen des gemeinnützigen Sektors sowie Experten.

Förderer des Deutschen Engagementpreises sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Generali Zukunftsfonds sowie die Deutsche Fernsehlotterie. Alle drei Förderer setzen sich kontinuierlich für die Stärkung und Wertschätzung des zivilen Engagements in Deutschland ein.

___



Weitere Informationen:

www.deutscher-engagementpreis.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.