Seniorenfasching im evangelischen Gemeindehaus

Die Krümelgarde aus Eschenbach legte tolle Auftritte aufs Parkett im evangelischen Gemeindehaus. Bilder: rgr (2)
Vermischtes
Grafenwöhr
23.01.2016
26
0

Jung und Alt war am Dienstag eine gute Kombination. Im evangelischen Gemeindehaus feierten die Narren Seniorenfasching, bei dem die erst sieben- bis neunjährigen Mädchen der "Krümelgarde" des Eschenbacher Faschingsvereins herumwirbelten.

In Kooperation mit dem Mehrgenerationenhaus feierte die evangelische Gemeinde die "fünfte Jahreszeit". Mesnerin Lydia Schaffland sowie Elisabeth Gottsche mit ihren Helferteams bewirteten die Gäste zuerst mit Schmalzgebäck, Kuchen und Kaffee. Später brachten die Damen Gulaschsuppe auf die Tische.

Gerd und Werner spielten mit Akkordeon und Gitarre flotte Rhythmen, damit die Senioren auch ihr Tanzbein schwingen konnten. Der Höhepunkt war der Auftritt der Kindergarde aus Eschenbach, die unter der Leitung von Rosi Wohlrab fantastische Tänze hinlegte. "Der Faschingsverein aus Eschenbach ist zehn Jahre alt; aber die Mädchen waren bei der Gründung noch gar nicht geboren", erwähnte Gottsche. "Respekt kann man für deren Leistung nur sagen." Die Senioren honorierten den Auftritt der Kleinen mit viel Applaus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.