Stadtrat Grafenwöhr
Finanzelle Glücksmomente

Vermischtes
Grafenwöhr
23.06.2016
11
0

Im Haushaltsjahr 2015 klingelte die Kasse. Hochzufrieden gab Stadtkämmerin Ursula Grouls dem Stadtrat einen Vorbericht. So sei im Verwaltungshaushalt eine Zuführung zum Vermögenshaushalt in Höhe von 4,1 Millionen Euro erwirtschaftet worden. Das bedeute gegenüber dem Haushaltsansatz ein Plus von 1,343 Millionen Euro. Als besonders einnahmeträchtige Posten nannte die Kämmerin Gewerbesteuer- und Einkommensteuer-Mehreinnahmen.

Gleichzeitig seien im Bereich der Personalkosten und des sächlichen Verwaltungs- und Betriebsaufwandes erhebliche Einsparungen möglich gewesen. Als Konsequenz nannte sie die Vermeidung von Kreditaufnahmen und die vorübergehende Zuführung des erwirtschafteten Überschusses aus dem Vermögenshaushalt in Höhe von 1,4 Millionen Euro an die Allgemeine Rücklage. Allerdings diene diese Summe der Absicherung des städtischen Haushaltes 2016 und sei deshalb zur Finanzierung des aktuellen Haushaltsjahres wieder entnommen worden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Stadtrat Grafenwöhr (23)Ursula Grouls (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.