US-Armee ehrt
Europas beste Feuerwehr

(erste Reihe von links) Mit Urkunde „Firefighter of the Year“ Tobias Zwicker, in der Mitte Fire Chief Josef Rodler stellvertretend für die vier Fire Departments und „Fire Officer of the Year“ Assistent Fire Chief Eduard Eismann. Daneben in Zivil Michael D. Formica, Director IMCOM-Europa. (Foto: xri)
Vermischtes
Grafenwöhr
09.07.2016
244
0

Wenn's brennt, sind sie zur Stelle, und zwar besonders schnell. Die US-Armee zeichnete die Feuerwehrleute der bayerischen Standorte als beste Europas aus.

Grund zur Freude hatte kürzlich die Feuerwehr der US Armee Garnison Bavaria mit den Standorten Grafenwöhr, Vilseck, Hohenfels und Garmisch. Sie wurde als beste Feuerwehr der US-Armee in Europa ausgezeichnet.

In einer Feierstunde auf der Hauptfeuerwache in Grafenwöhr überreichte Michael D. Formica, Director IMCOM-Europa die besondere Auszeichnung an den Leiter der vier Fire Departments, Fire Chief Josef Rodler. Weiter zeichnete er Assistent Fire Chief Eduard Eismann, ebenfalls vom Fire Department in Grafenwöhr als "Fire Officer of the Year" aus. Tobias Zwicker, Gruppenführer beim Fire Department in Grafenwöhr, freute sich über die Ehrung zum "Firefighter of the Year", Feuerwehrmann des Jahres.

Formica würdigte die Arbeit der Fire Fighters auf den verschiedenen Standorten. Er gratulierte der Belegschaft und betonte, dass diese stolz auf diese Auszeichnung sein könne.

Die Feuerwehren der Garrison Bavaria wurden 2015 bei insgesamt 4361 Notfällen alarmiert. Weiter stellen sie den Brandschutz auf den Truppenübungsplätzen mit einer Fläche von über 400 Quadratkilometern sicher. Insgesamt sind rund 95 Mitarbeiter bei der Feuerwehr der US Armee Garrison Bavaria beschäftigt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.