Versammlung der Erfinder
Erfindervereins OPEG trifft sich in Grafenwöhr

Zweiter Vorsitzender Dietmar Sommer, Dieter Roßner (Kassenprüfer und Schriftführer), Peter Murr (Schriftführer), Vorsitzender Hubert Schmidt (hinten von links) und Schatzmeister Michael Plannerer (vorne) bilden den Vorstand des Erfindervereins. Bild: hut
Vermischtes
Grafenwöhr
23.12.2015
85
0

Einen Brotschmierapparat oder das tragbare Loch. Alles Einfälle der bekannten Comicfigur Daniel Düsentrieb. Doch die Erfinder im richtigen Leben müssen sich mit anderen Problemen herumschlagen. Das zeigte sich beim Treffen des oberpfälzisch/oberfränkischen Erfindervereins Opeg in Grafenwöhr.

Nach einer kurzen Begrüßung im Hotel-Restaurant Böhm übergab Vorsitzender Hubert Schmidt das Wort an seinen Stellvertreter Dietmar Sommer. Der gebürtige Steiermarker wusste einiges zum Thema Patentschutz zu erzählen (siehe Hintergrund).

Mitglieder anwerben


Im Vorstand wurde die bewährte Mannschaft bestätigt (siehe Infokasten). Norbert Küdde aus Bayreuth schlug vor, mehr Nachwuchs für die Erfindergemeinschaft anzuwerben. Wilhelm Hagen aus Heinersreuth musste - obwohl er schon im offiziellen Ruhestand verweilt - eine Menge an technischen Fragen beantworten, weil sein Wissen und seine Meinung als Sondermaschinenkonstrukteur beim Verein hoch im Kurs stehen.

Josef Gmelch, Schreinermeister aus Mockersdorf bei Neustadt am Kulm, berichtete von einigen seiner Projekte. Auch hat er sich für einen Vortrag Anfang 2016 angeboten. Koch und Konditormeister Heinz Böhm, langjähriges Mitglied und Hausherr des Veranstaltungslokals, hatte wieder einige interessante Anregungen und Ideen für seine Erfinderfreunde.

Für das kommende Jahr wurde der Besuch von Museen angeregt, die sich mit Erfindungen beschäftigen. Als Favoriten galten das Deutsche Museum in München und das Museum für Industriekultur in Nürnberg. Eine Teilnahme an der Erfindermesse in Nürnberg konnte keine Mehrheit finden, auch wenn die Vereinsmitglieder dort zahlreiche Medaillen bekamen. Vielmehr wurden dort Ideen von Mitgliedern abgeschaut, trotz Verbots fotografiert und nachgeahmt, ohne dass der eigentliche Erfinder daran teilhaben konnte.

Da auch die öffentliche Förderung von Erfindern und Vereinen abgeschafft wurde, gibt es für die Mitglieder kaum eine Möglichkeit sich dort erschwinglich zu präsentieren.

Auf Anregung von Matthias Bräunig will der Verein eine kleine Schrift herauszugeben, in der Ideen, die keinen patentrechtlichen Schutz haben oder bekommen sollen, veröffentlicht werden. Diese Ideen können dann vom jeweiligen Leser nachgebaut werden, ohne Angst vor Verfolgung. Gleichzeitig kann sie aber auch keiner mehr schützen - diese sind dann "Stand der Technik", weil veröffentlicht.

Ein Buch oder eine Komposition von Musikstücken genießen ohne Patentierung den Schutz für geistiges Eigentum - bis 70 Jahre nach dem Tod des Schöpfers. Das Recht ist sogar vererbbar. Ein Patentschutz hält maximal 20 Jahre, allerdings nur wenn er kostenintensiv 20 Jahre lang bezahlt wird. Einig war man sich darüber, dass diese Ungerechtigkeit endlich abgeschafft werden müsste. Das nächste Treffen findet voraussichtlich am zweiten Wochenende im Januar statt. Ein Zwischentreffen in Bayreuth wurde angeregt. Für die kommenden Monate sind außerdem zusätzliche praktische Workshops in Bayreuth und Eschenbach geplant. Interessenten wenden sich via mail an: hubert.f.schmidt@gmail.com.

Vorsitzender Hubert Schmidt gab einen Jahresrückblick zum Besten. Nach dem Protokoll von Schriftführer Dieter Roßner legte Schatzmeister Michael Plannerer gute Zahlen vor, die ihm von den beiden Kassenprüfern Dieter Roßner aus Goldkronach und Peter Murr aus Oberbibrach bestätigten.

NeuwahlenVorsitzender Hubert Schmidt aus Eschenbach, Stellvertreter Dietmar Sommer aus Eschenbach, Kassier und Schatzmeister: Michael Plannerer, Schriftführer: Peter Murr aus Oberbibrach und Dieter Roßner aus Goldkronach, Medien und Internetbeauftragter: Peter Murr, Beisitzer: Michael Zwerenz aus Pressath, sowie Markus Eißner aus Eschenbach. (hut)
Weitere Beiträge zu den Themen: OPEG (2)Erfinderverein (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.