Wortgottesdienst zum Start ins Kindergartenjahr
Für jeden einen Stern

Pfarrer Bernhard Müller erklärte den Kindern, dass Gott jeden von ihnen kennt und liebt. Bild: rgr
Vermischtes
Grafenwöhr
23.09.2016
29
0

(rgr) Mit dem neuen Kindergartenjahr gibt es einige Veränderungen in der Kindertagesstätte St. Theresia. Die "schlauen Hasen" sind jetzt "schlaue Füchse", und aus den "schlauen Mäusen" wurden die "schlauen Hasen". Was sich nicht geändert hat, ist Gott, der auch sie immer begleitet.

Pfarrer Bernhard Müller feierte in der Kita mit den Mädchen und Buben einen Wortgottesdienst. Jedes Kind hatte in seiner Gruppe einen Stern gebastelt und durfte diesen an eine große blaue Wand hängen, so dass ein Sternenhimmel daraus wurde. Für die Kleinen hat eine spannende Zeit in der Kindertagesstätte begonnen. "Es sind viele neue Kinder hinzugekommen, auf die wir uns freuen. Sie brauchen unsere Hilfe, damit sie sich schnell bei uns wohlfühlen können", betonte Kita-Leiterin Martina Müller.

"Wenn wir einen Neuanfang wagen und sich vieles verändert, ist Gott immer bei uns", erklärte der Pfarrer. "Wir können uns sicher sein, dass Gott immer bei uns ist; denn er zeigt sich beispielsweise am Tag in der Sonne und bei Nacht in den Sternen." Der Sternenhimmel in der Kita symbolisiere, dass Gott alle kennt und liebt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.