Abwechslung in den Ferien

Lokales
Guteneck
25.07.2015
2
0

Für die Kinder der Gemeinde stellten die Vereine und Institutionen auch heuer wieder ein abwechslungsreiches Ferienprogramm zusammen. Das Angebot reicht von Sport über Basteln bis hin zu Ausflügen.

(haa) Auftakt ist am 5. August: Dann werden Windlichter aus Transparentpapier gebastelt. Dazu werden gerissene Transparentpapierstücke um einen Luftballon gekleistert. Dazwischen werden Blätter, Blüten oder Baumnadeln eingelegt. Ein Peddigrohr-Kranz mit Draht, Perlen und Federn bildet den Abschluss. Die Kinder sollten alte Kleidung, eine kleine Schüssel sowie eine große Tüte für den Transport mitbringen. Der Bastelkurs ist für Kinder ab fünf Jahren geeignet. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr am Sportplatz.

Drei Tage Fußball

Bei den Sportfreunden Weidenthal/Guteneck findet vom 10. bis 12. August eine dreitägige Fußball-Ferien-Schule des Bayerischen Fußballverbandes statt. Beginn ist jeweils um 8.15 Uhr am Sportheim Weidenthal. Das Ende ist etwa um 17 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 129 Euro, für Geschwister 119 Euro. Ansprechpartner ist Jugendleiter Johannes Lippert. Das Katholische Landvolk hat für den 18. August einen Nachmittag bei den Passionisten im Kloster am Miesberg organisiert. Hier erfahren die Kinder, wie der Tagesablauf im Kloster aussieht, welche vielfältigen Aufgaben die Ordensleute übernehmen und wie das Leben in der Gemeinschaft abläuft. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Parkplatz vor dem Kloster, Ende gegen 17 Uhr. Nähere Infos gibt es bei Johanna Baumann.

Die Hegegemeinschaft Guteneck unternimmt am 26. August mit den Kindern einen Reviergang. Dabei erzählen die Jäger viel Wissenswertes rund um Wild, Wald und Flur. Während des Rundgangs besteht auch die Möglichkeit, am 3-D-Bogenparcours der Bogenschützen Guteneck mit Pfeil und Bogen aktiv teilzunehmen. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr am Schloss Guteneck.

Anmeldungen abgeben

Für die Teilnahme an den Veranstaltungen ist jeweils eine schriftliche Anmeldung erforderlich. Die Formulare sollten umgehend entweder in der Schule, im Kindergarten in Weidenthal oder bei der Verwaltungsgemeinschaft Nabburg per E-Mail waltraud.schiessl@vg-nabburg.de abgegeben werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.