Blaskapelle macht Pischdorf bekannt - Mitgliedsbeitrag steigt auf 15 Euro
Klingender Botschafter

Das Dreikönigskonzert ist ein besonderer Termin im Kalender der Blaskapelle Pischdorf. Archiv-Bild: hfz
Lokales
Guteneck
06.02.2015
0
0
"Ihr tragt den Namen Pischdorf über die Grenzen hinaus in den ganzen Landkreis und zeigt, dass unser kleiner Ort eine tolle Blaskapelle hat", betonte Bürgermeister Johann Wilhelm bei der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Zeitler. Vorsitzender Richard Karl ließ die 20 Auftritte der Blaskapelle Revue passieren und erinnerte besonders an das Dreikönigskonzert in Weidenthal mit einem breit gefächerten musikalischen Programm. Auch auf dem Weihnachtsmarkt in Amberg unterhielt die Blaskapelle die Besucher.

33 Gesamtproben forderten die Bläser. Kassier Manfred Senft berichtete von einem schönen "Plus", das erwirtschaftet wurde. Bürgermeister Wilhelm wünschte weiterhin guten Zusammenhalt, "damit es mit der Blaskapelle weiter aufwärts geht". Anschließend diskutierten die Anwesenden über die Anpassung des Mitgliedsbeitrags. Seit 1980 beträgt er umgerechnet zehn Euro. "Wir kommen mit dem Beitrag aus, aber wir sollten ihn moderat erhöhen", meinte der Kassier. Ein Anstieg auf fünfzehn Euro wurde einstimmig angenommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.