Blaskapelle Pischdorf zeichnet Jungmusiker aus
Talentierter Nachwuchs

Kreisvorsitzender Joseph Ferstl (links) überreichte die Urkunden und Abzeichen des Musikbundes zusammen mit Vorsitzendem Richard Karl (Zweiter von links) und Bürgermeister Johann Wilhelm (stehend, Dritter von links). Bild: bph
Lokales
Guteneck
09.01.2015
19
0
"In der Jugend liegt die Zukunft": Joseph Ferstl, der Kreisvorsitzende im Nordbayerischen Musikbund, betonte die große Bedeutung des Nachwuchsausbildung. Der Blaskapelle Pischdorf bescheinigte er eine gute Arbeit in dieser Richtung. Damit würdigte er die Weitsicht des Vorstands mit Richard Karl an der Spitze und Dirigent Josef Lobenhofer.

Bei der Zusammenkunft der Musiker blickte der Vorsitzende auf die Ereignisse des ablaufenden Jahres zurück. Bei den Pischdorfer Bläsern sei stets großer Wert auf eine gute Ausbildung gelegt worden. Im Herbst 2008 hätten beispielsweise der Dirigent und der Vorsitzende mit der Nachwuchsschulung von sechs Jugendlichen begonnen. Nachdem sie im Frühjahr 2012 das Leistungsabzeichen D1 abgelegt hatten, schaffte im vergangenen Herbst Lisa Baumann (Klarinette) das Leistungsabzeichen D2 (Silber) mit sehr gutem Erfolg.

2010 hatten Josef Lobenhofer und Richard Karl weitere sechs Nachwuchskräfte unter ihre Fittiche genommen. In der Bläserklassenschule eigneten sie sich das nötige Notenverständnis in Theorie und Praxis an, so dass sie im Frühjahr vergangenen Jahres ebenfalls zum Leistungsabzeichen D1 geschickt wurden. Es erhielten Anna Bauer (Klarinette), Daniel Bauer (Trompete), Anja Beer (Klarinette), Kerstin Blödt (Klarinette), Theresia Manner (Klarinette) und Bastian Spichtinger (Trompete).
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.