Größter Verein im Ort

Strahlende Gesichter gab es im Vorstandsgremium der Sportfreunde 1974 Weidenthal-Guteneck, nachdem Bürgermeister Johann Wilhelm (links) den Verantwortlichen zu ihrer Arbeit gratuliert hatte. Bild: hfz
Lokales
Guteneck
04.02.2015
9
0

Die einstimmigen Wahlen dürfen als klares Zeichen der Mitglieder gewertet werden, dass sie mit der Arbeit der Entscheidungsträger zufrieden sind. Insbesondere der Vorsitzende Richard Duschner zeigt großes Engagement und ist aus dem Verein kaum mehr wegzudenken.

Der Vorsitzende Richard Duschner freute sich in seinem Bericht auf der Jahreshauptversammlung der Sportfreunde 1974 Weidenthal-Guteneck, dass die Zahl der Mitglieder im Jahr 2014 um 7 auf 396 anstieg, womit die Sportfreunde den größten Verein im Gemeindegebiet Guteneck darstellen.

Für die gute Zusammenarbeit bedankte er sich beim Förderverein mit Hauptverantwortlichem Thomas Großmann. Unter der Federführung des Fördervereins haben sich alle Abteilungen tatkräftig am Weihnachtsmarkt im Schloss Guteneck beteiligt. Für die beispielhafte Pflege des Rasens und der Gerätschaften dankte der Vorstand Platzwart Josef Wiederspick und Gerätewart Alois Zeitler.

Durch einige Arbeitseinsätze von freiwilligen Helfern konnte das Sportgelände und der Kinderspielplatz in tadellosem Zustand gehalten werden. Die geplanten Jugendturniere anlässlich des 40-jährigen Vereinsjubiläums mussten aufgrund mangelnder Resonanz abgesagt werden. Ein voller Erfolg war das Theaterstück, das die Sportfreunde unter Leitung von Katharina Bäumler auf die Beine gestellt haben.

Lob vom Bürgermeister

Zum Ende der Jahreshauptversammlung betonte der Bürgermeister der Gemeinde Guteneck, Johann Wilhelm, die gute Zusammenarbeit und lobte die Verantwortlichen für die Arbeit. Im Wege der Flurbereinigung in der Gemeinde wurde dem Antrag der Sportfreunde entsprochen und es sollen zeitnah Parkplätze unterhalb des Sportgeländes geschaffen werden. Ebenso konnte eine zusätzliche Grünfläche für das Anlegen eines gesonderten Kleinspielfeldes bewilligt werden. Das neue Vereinsjahr startet am 6. Februar um 20 Uhr mit einem gemeinsamen Faschingsball zusammen mit der KLJB Weidenthal im Sportheim.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.