Hans Wilhelm erhält Dankurkunde für sein Engagement
40 Jahre an der Spitze

Lokales
Guteneck
15.01.2015
2
0
Im vergangenen Jahr stellte sich Hans Wilhelm nach fast vierzigjähriger Tätigkeit als Vorstand der Soldaten- und Kriegerkameradschaft nicht mehr zur Wiederwahl. Für seine langjährige Tätigkeit ehrte ihn die Kameradschaft nun mit einem Präsent und einer Urkunde.

Im Gemeindehaus in Pischdorf trafen sich die Mitglieder der Soldaten- und Kriegerkameradschaft. Vorsitzender Erich Ritz sprach Johann Schwarz und Hermann Hartinger, die sich sehr im Verein engagieren, einen großen Dank aus. Auch über den Neuzugang von 14 Mitgliedern, darunter erstmals fünf Frauen, war er sehr erfreut. Der Mitgliederstand belief sich zum Jahresende auf 59 Personen.

"Gute Führung"

Im Jahresrückblick hieß es, dass sich die Kameradschaft am Weihnachtsmarkt mit einem Stand beteiligt hat. Im Anschluss fand ein Helferfest statt. Beim Gemeindepokalschießen war der Verein mit einer Mannschaft vertreten. Der Volkstrauertag wurde wieder entsprechend gestaltet. Ritz lobte die gute Teilnahme an den insgesamt 18 Veranstaltungen: Kirchliche und weltliche Feste sowie gesellschaftliche Unternehmungen innerhalb des Vereins.

In seinem Grußwort würdigte Wilhelm die gute Führung des Vereins durch den neuen Vorsitzenden Erich Ritz. Auch für die Teilnahme am Volkstrauertag sprach er den Mitgliedern großen Dank aus. Der Unterhalt der Kriegerdenkmale sei keine Selbstverständlichkeit, deshalb hob Wilhelm dieses Engagement entsprechend heraus.

Präsent und Urkunde

Bei seinem Bericht über die Patenkompanie erklärte Wilhelm, dass die 3. und 5. Kompanie in die 2/4 zusammengeführt wurde. Abschließend hoffte er auf weltweiten Frieden, "denn im Moment sind wir weit davon entfernt". Burkhard Graf Beissel betonte in seinem Grußwort, das es gut gelungen sei, viele neue Mitglieder zu gewinnen.

Hans Wilhelm war fast 40 Jahre lang Vorsitzender der Soldaten- und Kriegerkameradschaft Guteneck-Pischdorf. Mit einem kleinen Präsent und einer Urkunde, überreicht durch Vorsitzenden Erich Ritz, wurde er für seinen unermüdlichen Einsatz für den Verein geehrt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.