"Volltreffer" zielt und siegt

Den Gemeindepokal gewann das neue Team "Volltreffer", hier zusammen mit den weiteren Siegern des Wettbewerbs. Zu den Erfolgen gratulierten Hausherr Burghard Graf Beissel von Gymnich, Bürgermeister Hans Wilhelm sowie Schützenmeister Thomas Schmidt. Bilder: slh
Lokales
Guteneck
07.08.2015
54
0

Der Bergfestpokal wanderte heuer nach Zangenstein und das neue Team "Volltreffer" machte seinem Namen alle Ehre. Die fünf Schützinnen stachen alle männlichen Konkurrenten aus und nahmen den Gemeindepokal mit.

Das Schützenbergfest der Hubertusschützen Guteneck-Oberkatzbach und die Preisverleihung des Gemeindepokalschießens fand schon zum vierten Mal vor und im Ritterkeller des Gutshofes von Burghard Graf Beissel von Gymnich statt. Die "Bleschner Blosn" spielten den langen Bergfestabend ein.

Mit einer Stunde Verspätung nahmen Schützenmeister Thomas Schmidt und Bürgermeister Hans Wilhelm die Siegerehrung vor. Über Medaillen konnten sich die Jungschützen Maike Lottner mit einen 373,6 Teiler und Laura Lottner, die einen 385,3 Teiler schoss, freuen. Den von Willi Hösl gespendeten Wanderpokal gewann Stefan Schießl, der mit einem 60,9 Teiler am besten zielte. Die Pokalscheibe, auf die genau 111 Starter schossen, gewann Peter Heller aus Zangenstein mit einen guten 20,6 Teiler. Die Festscheibe erkämpfte sich Christina Beer mit einen starken 9,2 Teiler.

37,4 Punkte mehr

Beim Bergfestpokal übertrumpften die Burgschützen Zangenstein die Gastgeber um genau 37,4 Punkte. Die Zangensteiner erreichten 799,7 Punkte, die von den Schützen Robert Heller, Peter Heller, Siegfried Bräu, Ines Bräu, Brigitte Reiml, Simone Dirmeier und Thomas Armer erzielt wurden. Die letzten Pokalbesitzer, die Hubertusschützen Guteneck, erreichten mit 837,1 Punkten den zweiten Platz. Auf den dritten Platz kamen dann mit 1681,5 Punkten die Pertholzhofener Schlossfalken zwei.

Bei der Siegerehrung für das Gemeindepokalschießen freute sich Bürgermeister Hans Wilhelm, dass insgesamt 127 Schützen in 31 Teams, also vier Mannschaften mehr als im Vorjahr, angetreten sind. In der Einzelwertung dominierte Hans Wilhelm von der Hegegemeinschaft Guteneck eins, der sich mit einen 35,9 Teiler den Sieg sicherte, auf Platz zwei folgte Corinna Duschner von der Schüler-Mannschaft mit einen 46,9 Teiler, danach kam Armin Rauch von der Feuerwehr Guteneck zwei mit einen 55,3 Teiler.

In der Mannschaftswertung triumphierten mit dem Gesamtergebnis eines 379,1 Teilers Anja Benner, Sonja Ruhland, Jasmin Lippert, Angela Benner und Gisela Schießl als neues Team "Volltreffer". Auf Platz zwei folgte überraschend das Team des "Gounecker Haisl"; die Vorjahressieger der "Gounecker Heckenschützen" rutschten auf den dritten Platz.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.