Neuer Oberbau für alte Straße

An der Gemeindestraße von Oberaich in Richtung Häuslberg wurden schon wiederholt Ausbesserungsmaßnahmen durchgeführt. Jetzt hat die Fahrbandecke erneut große Risse und teilweise auch Schlaglöcher die nicht mehr reparabel sind. Mit einer Oberbauverstärkung soll die Straße wieder instand gesetzt werden.
Politik
Guteneck
19.04.2017
20
0

Die Gemeinde hat in den vergangenen Jahren viele Straßen, die wegen ihres Alters oder der Verkehrsfrequenz erneuert werden mussten, ausgebaut oder die Fahrbahndecken erneuert. Nun erhält die Verbindung von Oberaich bis Tauchersdorf eine Oberbauverstärkung.

(haa) An diesem Straßenabschnitt standen in den vergangenen Jahren schon mehrmals Ausbesserungsmaßnahmen auf dem Programm. Doch mittlerweile hat die Fahrbahndecke erneut große Risse und Schlaglöcher bekommen. Weitere Ausbesserungsmaßnahmen wären nicht mehr wirtschaftlich, gab Bürgermeister Johann Wilhelm bei der Gemeinderatsitzung zu verstehen. Damit die Schäden nicht noch größer werden, erhält die Straße jetzt eine Oberbauverstärkung. Die Breite der Straße sei nach wie vor völlig ausreichend.

Die gesamte Ausbaustrecke von der Staatsstraße 2159 bis Tauchersdorf beträgt 2454 Meter. Der Anteil der Kommune bis zur Gemeindegrenze bei Häuslberg beläuft sich auf 1460 Meter. Der verbleibende knappe Kilometer gehört der Stadt Nabburg. Nach der öffentlichen Ausschreibung sind drei Offerten eingegangen. Die Firma Huber aus Rötz gab mit 730 958 Euro das wirtschaftlichste Angebot ab. Auf das Teilstück der Gemeinde Guteneck entfallen 469 990 Euro. Der Gemeinderat bewilligte die Auftragsvergabe an die Firma Huber. Im Zusammenhang mit dieser Straßenbaumaßnahme wird auch die Ortsdurchfahrt von Oberaich ausgebaut.

Im Kindergarten St. Michael in Weidenthal sind im Außenbereich einige kleinere Umgestaltungen erforderlich. Das wurde bei einer Überprüfung festgestellt. So ist für die Kinder unter drei Jahren aus Sicherheitsgründen ein getrennter Aufenthalts- und Spielbereich anzulegen. Außerdem ist noch ein für diese Altersgruppe geeignetes, Spielgerät zu beschaffen. Die notwendige Einzäunung im unteren Bereich wurde bereits durch den Bauhof ausgeführt. Der Bürgermeister gab bekannt, dass für den Kindergarten im vergangenen Jahr erfreulicherweise mehrere größere Spenden eingegangen seien. Aus den noch vorhandenen Geldern können die Umgestaltungen und Beschaffungen finanziert werden.

Der Dorfweiher in Oberkatzbach ist in den letzten Jahren stark verlandet. Der Schlamm soll deshalb entfernt und der Weiher wieder seiner üblichen Nutzung zugeführt werden. An verschiedenen Gemeindestraßen sind infolge des strengen Winters wieder Risse in einigen Fahrbahndecken entstanden. Die Gemeinde wird die Sanierung in Auftrag geben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.