Ferienprogramm des Reit- und Fahrvereins ein Spaß für Zwei- und Vierbeiner
Drei Stunden lang Stallluft geschnuppert

Freizeit
Hahnbach
23.08.2016
17
0

Elf Kinder nahmen am Ferienprogramm des Reit- und Fahrvereins teil. Bestens betreut wurden sie von Reitlehrerin Dagmar Seidlitz und sechs erfahrenen Amazonen. Langsam und vorsichtig wurden die Kinder an die Begegnung mit den großen Vierbeinern herangeführt. Zuerst durften sie diese streicheln, dann putzen und satteln und schließlich sogar trensen. Seidlitz umriss die Pferdefarben und zeigte einen Fuchs, einen Braunen, einen Schecken und auch einen Falben. Auch die Bezeichnungen Stute und Wallach sowie der gesamte Pferdekörper von den Nüstern bis zum Schweif wurden erklärt. In der großen Halle übten die Teilnehmer das Führen im Schritt bis hin zum leichten Trab. Nachdem die Pferde wieder abgesattelt waren, gab es noch Brezen. Nach drei Stunden Stallgeruch schnuppern verabschiedeten sich die Kinder mit vielen Streicheleinheiten von den braven Schulpferden Luna, Bonny, Jennifer, Regina, Fluffy und Colani. Bild: hfz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.