Bauausschuss stellt bei einer Besichtigung Schäden fest: Eine Gefahr für Passanten
Bäume müssen gefällt werden

Lokales
Hahnbach
30.10.2014
0
0
Mehrere Bäume entlang des Radweges bis zur Bergauffahrt sind stark geschädigt und damit teilweise eine Gefahr für Passanten: Das hat der Bauausschuss bei einer Ortsbesichtigung in der Frohnbergstraße festgestellt.

Deshalb soll nun mit der Unteren Naturschutzbehörde und einem Gartenbaubetrieb für diesen Bereich ein Konzept erstellt werden. Auch die überwiegend auf öffentlicher Fläche wachsende Kastanie an der Vilsecker Straße (gegenüber des Friedhofs) und der daneben - weitestgehend auf Privatgrund - stehende Ahorn haben aus Altersgründen viel Totholz und werden vom Landratsamt als akutes Sicherheitsproblem eingestuft. Deshalb wurde genehmigt, beide Bäume zu fällen.

Für den Ausbau des Hauptwirtschaftswegenetzes haben das Amt für ländliche Entwicklung und die BBV Land Siedlung GmbH ein Konzept vorgelegt. Über die integrierte ländliche Entwicklung der AOVE besteht eine Fördermöglichkeit.

Das Konzept soll jetzt an das Amt für ländliche Entwicklung Oberpfalz eingereicht werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.