Devise: Assa mim Flies!

Lokales
Hahnbach
15.01.2015
0
0

Die drei neuen Versteigerer - Tobias Christau, Jürgen Göpfert und Markus Achhammer - erschienen zu Ehren des gastgebenden Fischereivereins in Wathosen und quietschgelbem Ölzeug. Logisch, dass sie sich auch nur mit gleichfarbigem Wodka-Cola zu Trinksprüchen motivieren und manchen genüsslich "an der Angel zappeln" ließen.

Keine Frage: Eine Christbaumversteigerung im Rittersaal hat eindeutig mehr Unterhaltungswert als irgendeine Auktion bei Christies in London.

Schwarze und rote Seufzer

So überraschten auch der gute Besuch und die Vorfreude nicht, als Helmut Kern, der Vorsitzende des Fischereivereins, die neuen Versteigerer präsentierte.

Geschickt spielten die immer wieder Steigernde gegeneinander aus. So waren in Windeseile "schwarze und rote Seufzer" quer durch den Saal verteilt.

Im Minutentakt gingen an die Meistbietenden Ess-und Trinkbares, "alles für Aussteuer und Schönheit", Haushaltswaren, Gutscheine, Überraschungspräsente, ein lebend abzuholendes Ferkel, Sportgeräte, Spielsachen, Elektroartikel, Kalender, Dekorationen, Heimwerkerutensilien, ja sogar ein alter Beetpflug samt Pferdegeschirr.

"Du houst es doch"

Mit manchen Sprüchen wie "Assa mim Flies", "Mensch, du houst es doch" oder "Gell, dau hauds de as di Schuach" animierten sie die bestens - gar oft durch Schadenfreude - unterhaltenen Hahnbacher.

Wohl an die 20 Freiwillige flitzten dazu eifrig durch die Reihen, um die Waren umgehend gegen Bargeld einzutauschen.

Überwältigt vom Erlös

Die 34-malige Versteigerung der Christbaumspitze "machte den Kescher dann noch voll". Der Vorverkauf der Lose kam hinzu - und am Ende freuten sich Vorstand und Verein über das stattliche Ergebnis von 17 574 Euro.

Der Betrag wird umgehend für anstehende Reparaturarbeiten und notwendige Ausgaben des großen Vereins verwendet, versicherte ein vom Ergebnis schier überwältigter Helmut Kern.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.