"Endlich san d'Weiber furt" heißt das Theaterstück, das Burschenverein und Mädchengruppe ...
Die Freude währt nicht lange

Lokales
Hahnbach
06.12.2014
27
0
Katholischer Burschenverein und Mädchengruppe bleiben ihrer Tradition treu und spielen an den Weihnachtstagen und Anfang Januar im Rittersaal Theater. Aufgeführt wird der von Marianne Santl verfasste Dreiakter "Endlich san d'Weiber furt". In dem Stück, bei dem Jürgen Huber und Stefan Gericke Regie führen, sind wieder einige neue Akteure zu sehen.

Anlässlich eines zweitägigen Frauenbundausfluges planen drei von ihren Holden geplagte Freunde einen Männerabend. Unglückliche Umstände und einige Pannen sorgen dabei für Turbulenzen. Darsteller sind Tobias Christau, Markus Rauch, Christof Reichert, Thomas Ritter, Christian Seifert, Luisa Iberer, Katharina Maul, Christin Ringer, Kathrin Weiß und Christina Winkler.

Aufführungen sind im Saal des Gasthofs Ritter am Freitag, 26. Dezember, um 15 Uhr (Kindervorstellung, freier Eintritt) und um 19.30 Uhr sowie am Sonntag, 28. Dezember, am Freitag, 2. Januar, und am Montag, 5. Januar, jeweils um 19.30 Uhr. Die Eintrittskarten kosten sechs Euro, es gibt sie im Vorverkauf am Sonntag, 7. Dezember, von 15 bis 17 Uhr und am Mittwoch, 10. Dezember, von 18 bis 20 Uhr im Jugendheim über dem Feuerwehrhaus. Anmeldungen nimmt ab Donnerstag, 11. Dezember, Johannes Wolf (01 51/50490386, täglich 18 Uhr) entgegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.