Gegen Kulmain glückliches 1:1 für Hahnbach

Sascha Rösl. Bild: ref
Lokales
Hahnbach
18.04.2015
0
0
(nrö) Der SV Hahnbach begann sehr druckvoll und hatte bereits in der 1. Minute die große Möglichkeit zur Führung, doch Sascha Rösl schoss nach Superflanke von Fabian Schötz genau auf Torwart Philberth. Aber beim nächsten Angriff fiel doch das 1:0 (2.) für die Gastgeber: Viktor Schuppe setzte sich auf der rechten Seite durch, seine Hereingabe vollendete Sascha Rösl. In der 3. Spielminute dann ein Lattenkracher von Sven Pilhofer. Die Kulmainer hatten große Probleme in der Anfangsphase und kamen nach 10 Minuten zu ihrer ersten Gelegenheit. Den Schuss von Christian Griener konnte Torwart Fladerer jedoch sicher parieren.

Die Gäste spielten überwiegend mit langen Bällen und kamen so in der 23. Minute zum 1:1Ausgleich: Einen weiten Schlag aus dem Mittelfeld verlängerte Christian Griener ins Hahnbacher Tor. Die Gäste waren nun besser im Spiel und hatten durch Manuel Griener eine Riesenchance, doch dieser schoss völlig frei stehend über den Kasten.

Nach dem Wechsel spielte sich das Geschehen zunächst überwiegend im Mittelfeld ab. Es dauerte bis zur 62. Minute, dann hatte Kulmain eine Doppelchance um in Führung zu gehen. Zuerst konnte Fladerer noch retten, dann im Nachsetzen hob Peter Dollhopf den Ball übers leere Tor. Hahnbach hatte in dieser Phase viel Glück und konnte selbst keine nennenswerten Tormöglichkeiten mehr herausspielen. Einzige Gelegenheit für die Gastgeber war ein Freistoß des eingewechselten Michael Pozywio, aber Viktor Schuppe konnte den Flankenball nicht im Tor der Kulmainer unterbringen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.