Hahnbacher Volleyballerinnen beim Tabellenzweiten TSV Obergünzburg
Außenseiter im Allgäu

Lokales
Hahnbach
21.11.2014
0
0
Nach zuletzt zwei Heimspielen in Folge mit dem überraschenden Sieg gegen Hammelburg müssen die Volleyballerinnen des SV Hahnbach in der Regionalliga Südost wieder auswärts antreten. Die Reise geht zum TSV Obergünzburg.

Der rangiert nach fünf Spieltagen mit zwölf Zählern punktgleich mit Spitzenreiter Esting auf Tabellenplatz zwei. Spielbeginn in der Halle am Nikolausberg ist am Sonntag, 23. November, um 15 Uhr. Gerade einmal halb so viele Punkte wie der Gastgeber haben die Vilstalerinnen. Somit liegt die Favoritenrolle ganz klar bei den Allgäuerinnen. Die Hahnbach-erinnen wollen ihre am letzten Spieltag gezeigte gute Leistung bestätigen, um auch in Schwaben mit einem beherzten Auftritt zu punkten.

Verzichten muss die Mannschaft erneut auf Cornelia Sollfrank (Studium). Stephanie Wittmann kehrt allerdings wieder in den Kader zurück, so dass sie Veronika Dehling auf der Diagonalposition unterstützen kann. Dadurch rückt Marina Feicht in den Außenangriff, den sie zusammen mit Kapitänin Anna Dotzler und Doris Maget bildet.

Im Mittelblock steht Juliane Niebler nach überstandener Krankheit wieder zur Verfügung, um Julia Piater und Sandra Ringel zu entlasten.

Katharina Maier und Christina Winkler verteilen im Zuspiel die Bälle regelmäßig zuverlässig und mit Johanna Arndt hat der SV Hahnbach eine der besten Liberas der Liga.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.