Himmel ist, wo Menschen helfen

Lokales
Hahnbach
19.05.2015
0
0
Rund 400 Gottesdienstbesucher, evangelische und auch viele katholische, folgten der Einladung des evangelischen Männerbundes Rosenberg und der Kirchengemeinden Poppenricht Sankt Michael und Rosenberg Johanniskirche: Sie feierten in der blühenden Natur an der Kapelle in Laubhof Christi Himmelfahrt. "Was ist das, der Himmel? Wo soll er sein?", dieser Frage ging Pfarrer Uwe Markert in seiner Predigt zu Jesu Himmelfahrt nach. Für die modernen Menschen des 21. Jahrhunderts sei schwer zu begreifen, was damit gemeint sei. Dabei sei es eigentlich einfach: "Der Himmel ist dort, wo Menschen Gutes tun, wo sie einander helfen." Dafür wolle das Fest Christi Himmelfahrt die Augen öffnen. Michael Kohl, Kirchenvorsteher in Rosenberg und Mitglied im Vorstand des Männerbundes, trug die Fürbitten vor. Die Gitarrengruppe und der Singkreis Poppenricht unter der Leitung von Günter Vogl führten den Gemeindegesang an. Anschließend gab es im Hof der Familie Ulrich ein gemeinsames Mittagessen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.