KAB unterstützt Behindertenarbeit des Kneippvereins
Auftakt mit Spende

Lokales
Hahnbach
09.01.2015
0
0
Das traditionelle Drei-Königs-Treffen brachte die KAB-Mitglieder im Pfarrsaal zusammen. Alfred Auer sorgte mit dezenter Musik für eine heimelige Atmosphäre.

Nach einer Meditation zur Jahreswende von Marianne Lindner erinnerte Präses Pfarrer Dr. Christian Schulz mit einer Geschichte aus Afrika die Anwesenden, dass die Menschen in den Krisengebieten der Erde Weihnachten nicht so freudig feiern konnten wie hierzulande. Die Vorsitzenden Josef Kotz und Marianne Lindner übergaben aus den Erlösen des Krapfenbackens im Fasching und des Rettich- und Käsestandes beim Marktfest an die Beauftragte für die Behindertenbetreuung im Kneippverein, Hannelore Schuster, eine Spende von 500 Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.