Mit Platzwunde und Hose auf halb acht

Lokales
Hahnbach
19.11.2015
0
0
Einmal als Randalierer, einmal mit heruntergelassenen Hosen: Gleich zweimal innerhalb von zwölf Stunden fiel ein 55-Jähriger den Beamten der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg unangenehm auf. Gegen 16.50 Uhr am Dienstag wollte der erheblich alkoholisierte Mann ein Kreditinstitut in der Hauptstraße nicht verlassen, nachdem er die junge Kassiererin unflätig beleidigt hatte. Die Polizei erteilte ihm einen Platzverweis. Am Mittwoch gegen 4.40 Uhr ging bei der PI die Mitteilung ein, dass im Foyer des Kreditinstituts ein verletzter Mann mit heruntergelassenen Hosen liege. Die Beamten fuhren hin und trafen erneut auf den selben Zeitgenossen. Weil er sich zuvor - immer noch alkoholisiert - bei einem Sturz eine Platzwunde an der Stirn zugezogen hatte, endete es für den 55-Jährigen dieses Mal im Krankenhaus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.