Mit Stefanie Fenk nahm erstmals bei der Feuerwehr Süß eine Frau an einer Leistungsprüfung teil. Das freute die Kommandanten und Vorsitzenden ganz besonders.
Auch Frauen können löschen

Lokales
Hahnbach
21.10.2014
7
0
Unter der Leitung von Tobias Wendl absolvierte die Truppe das Leistungsabzeichen "Die Gruppe im Löscheinsatz". Sieben erfahrene Mitglieder und zwei Jugendliche beteiligten sich. Nachdem sie vier Tage lang sehr konzentriert und diszipliniert geübt hatten, überzeugten die Prüflinge beim Anfertigen von Knoten und Stichen, beim Kuppeln einer Saugleitung und bei einem Löschaufbau vom Hydranten.

Die Prüfer Kreisbrandmeister Christof Strobl, Kreisbrandinspektor Karl Luber und Michael Iberer stellten nur kleine Fehler fest und lobten die sehr gute Zusammenarbeit von Jung und Alt. Kommandant Norbert Lindner bedankte sich zum Schluss bei den Prüfern und Teilnehmern für die geopferte Zeit und lobte die gute Jugendarbeit: "Die Grundlagen, die mit unserer Jugendarbeit geschaffen wurde, kam uns hier sehr zugute. Der Ausbildungsstand der Feuerwehranwärter ist sehr lobenswert." Die Gruppe bestand aus Michael Kreft und Stefanie Fenk (Stufe 1), Florian Fenk, Felix Strobel, Benedikt Bauer, Sebastian Schötz und Tobias Wendl (Stufe 3), Thomas Kohl (Stufe 4) sowie Stephan Sertl (Stufe 6), der kurzfristig einspringen musste.

Nach der bestandenen Leistungsprüfung spendierte die Feuerwehr eine Brotzeit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9310)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.