Pkw rammt Zugmaschine - drei Verletzte
Auto prallt gegen Traktor

Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich der Traktor um die eigene Achse und kam auf der Seite zum Liegen. Der 16-jährige Fahrer und sein ein Jahr älterer Mitfahrer erlitten leichte Verletzungen. Bild: gf
Lokales
Hahnbach
01.01.2015
9
0

Auf diesen Knalleffekt hätten die Beteiligten am Silvestertag gerne verzichtet: Bei Hahnbach rammte ein Auto eine Zugmaschine. Drei Verletzte kamen ins Krankenhaus.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch gegen 12.30 Uhr. Wie die Polizei mitteilte, hat der 16-jährige Fahrer des Traktors möglicherweise die Vorfahrt des Autos nicht beachtet. Der junge Mann steuerte die Zugmaschine auf der Kreisstraße 25 von Adlholz kommend in Richtung Irlbach.

Beim Überqueren der Staatsstraße 2120 geschah das folgenschwere Malheur. Der 16-Jährige fuhr in die Kreuzung ein, ohne auf den Wagen zu achten, der sich aus Richtung Vilseck näherte. Die 56-Jährige Lenkerin konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallte frontal gegen die rechte Seite des Traktors, wodurch dieser zur Seite hin umkippte.

Die Autofahrerin, der Traktor-Lenker und ein 17-jähriger Mitfahrer auf dem Bulldog wurden mit leichten Verletzungen ins Sulzbach-Rosenberger Krankenhaus eingeliefert. 35 Einsatzkräfte der Feuerwehren Hahnbach und Adlholz halfen bei der Bergung und banden auslaufende Flüssigkeiten. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 24 000 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.