Ruhestandspfarrer Peter Heindl ein Profi am Bierfass
Verlustfrei angezapft

Lokales
Hahnbach
29.09.2014
0
0
Man muss nicht unbedingt nach München fahren, um beim Oktoberfest dabei zu sein. Das dachte man sich beim Katholischen Frauenbund und gestaltete den Pfarrsaal mit weiß-blauer Dekoration zu einem zünftigen Festzelt um.

Ruhestandspfarrer Peter Heindl zapfte mit drei gekonnten Schlägen verlustfrei das erste Fass Bier an und zeigte auch seine Fähigkeiten als Schankkellner. "Es rinnt ganz kühl durch unsere Kehle und pflegt genüsslich auch die Seele", stellte Vorsitzende Inge Schrade dazu fest. Pfarrer Dr. Christian Schulz meinte, dass es die Hahnbacher Frauen besonders verstünden, Feste zu feiern und miteinander Freude zu genießen. Als kräftige Unterlage zum Festbier servierten die Frauen ein schmackhaftes Büfett mit heimischen Produkten und fair gehandeltem Kaffee. Unter großem Beifall hatte Christine Sperber als Schönheitskönigin ihren Auftritt. Mit vielen Schunkelrunden wurde lange gefeiert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.