Selbst gekocht ist halb gegessen: Hahnbacher Vorschulkinder auf Schuhbecks Spuren

Selbst gekocht ist halb gegessen: Hahnbacher Vorschulkinder auf Schuhbecks Spuren (ibj) Kinder sind zwar oft kritische Esser, aber auch neugierige. Wenn sie beim Kochen selbst aktiv werden dürfen, lassen sie sich oftmals für gesunde Ernährung begeistern. Umso mehr freute sich die Leiterin der Kindertagesstätte St. Josef, Marianne Winkler, als ihr Bürgermeister Bernhard Lindner (rechts) einen Kochkurs für Vorschulkinder anbot. Die Gemeinde hatte sich als Kunde des Bayernwerkes an einem Preisausschreiben
Lokales
Hahnbach
09.03.2015
0
0
Kinder sind zwar oft kritische Esser, aber auch neugierige. Wenn sie beim Kochen selbst aktiv werden dürfen, lassen sie sich oftmals für gesunde Ernährung begeistern. Umso mehr freute sich die Leiterin der Kindertagesstätte St. Josef, Marianne Winkler, als ihr Bürgermeister Bernhard Lindner (rechts) einen Kochkurs für Vorschulkinder anbot. Die Gemeinde hatte sich als Kunde des Bayernwerkes an einem Preisausschreiben beteiligt und einen von zehn Kochkursen, speziell für bayerische Kindergärten, gewonnen. Aufgeregt und voller Vorfreude trafen sich deswegen 20 Nachwuchsköche, um sich mit Kochlehrer Christoph Hauser (Dritter von rechts) aus Regensburg und seiner Mitarbeiterin Lilly auf Schuhbecks Spuren zu begeben. "Kinder können kochen - einfach und gut", lautete die Meinung des Küchenchefs. Er forderte die anwesenden Mütter auf, das auch Zuhause zu praktizieren und die Kinder selbst Hand anlegen zu lassen. Klar, dass den Kleinen die Fingernudeln mit Apfelmus, die sie selbst zubereiteten und die Zitronen-Ingwer-Limonade dazu hervorragend schmeckten. Bild: ibj
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.