SV Hahnbach im Eröffnungsspiel gegen SV Grafenwöhr
Gut gerüstet

Lokales
Hahnbach
24.07.2015
0
0
(nrö) Es geht wieder los! Die Saisoneröffnung der Fußball-Bezirksliga Oberpfalz findet in dieser Saison auf der Josef-Trösch-Sportanlage in Hahnbach statt. Zum Auftaktspiel empfängt der SV Hahnbach heute um 19 Uhr die Sportvereinigung TuS/DJK Grafenwöhr.

Die Gäste wurden in der zurückliegenden Saison als beste Rückrundenmannschaft Vizemeister und scheiterten erst in der Relegation zur Landesliga. Auch heuer muss wieder mit der SV Grafenwöhr gerechnet werden. Unter ihrem neuen Trainer Bernhard Solter zählen sie Gäste sicher auch in der neuen Saison wieder zum erweiterten Favoritenkreis. Mannschaftliche Geschlossenheit mit tollen Einzelspielern - das war das Erfolgsrezept der vergangenen Saison, an die sich die Grafenwöhrer gerne erinnern.

Auch beim SV Hahnbach geht man gut gerüstet in die neue Runde. Trainer Stefan Fink war mit der Vorbereitung sehr zufrieden und bescheinigte den Spielern eine tolle Einstellung in den harten Trainingseinheiten. Die Mannschaft ist sehr gut drauf, lediglich die schweren Knieverletzungen von Christian Gäck und Jonas Dotzler trüben etwas die Stimmung. Auch die Neuzugänge hinterlassen einen guten Eindruck. Fabian Brewitzer, Rückkehrer aus Rosenberg, ist in der Offensive sicherlich mehr als eine Alternative. Auch Kevin Bauer und Torhüter Georg Nägerl sind sehr engagiert und konzentriert und haben sich in der neuen Umgebung bereits bestens zurecht gefunden. Alexander Sollfrank, der aus der A-Jugend wechselte, spielte eine hervorragende Vorbereitung und wird heute sein Debüt in der ersten Mannschaft geben.

Fehlen werden dagegen Viktor Schuppe und Daniel Meyer (beide Urlaub). Der SV Hahnbach wird zum Heimauftakt sicher versuchen eine gute Leistung zu bringen und dem schweren Gegner aus Grafenwöhr Paroli zu bieten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.