SV Hahnbach nach 1:3-Niederlage in Hammelburg bereits mit fünf Punkten Rückstand
Gehemmt Richtung Relegation

Lokales
Hahnbach
11.02.2015
0
0
Außer Spesen nichts gewesen: Auch im zweiten Auswärtsspiel in Folge gingen die Volleyballerinnen des SV Hahnbach in der Regionalliga Südost leer aus. Nach der 1:3-Niederlage beim TV/DJK Hammelburg und nun fünf Punkten Rückstand auf die mediteam volleys Bamberg wird die Teilnahme an der Relegation immer wahrscheinlicher.

In den ersten beiden Sätzen in der Saaletalhalle spielten die Hahnbacherinnen wie gehemmt. Der Druck, punkten zu wollen, lähmte die Spielerinnen und führte oft zu unnötigen Fehlern. Dazu trug sicherlich auch die durch das Fehlen von Kapitänin Anna Dotzler, Juliane Niebler, Sandra Ringel und Cornelia Sollfrank erforderliche Umstellung der Mannschaft einen gewissen Anteil mit bei.

Im dritten Abschnitt löste sich dann bei Johanna Arndt, Veronika Dehling, Marina Feicht, Doris Maget, Katharina Maier, Julia Piater, Christina Winkler und Stephanie Wittmann die Blockade. Mit mehr Druck im Aufschlag, einer stabileren Annahme und variablem Zuspiel und Angriff gelang ihnen mit 25:22 der Satzgewinn. Hochmotiviert gingen die Vilstalerinnen in Durchgang vier. Doch Hammelburg begann stark und gewann vor allem die langen Ballwechsel. Als zum Spielende hin einige strittige Bälle zusätzlichen Zündstoff in die Partie brachten, war die Entscheidung zugunsten der Gastgeber-innen gefallen.

Nach einer ersten Enttäuschung über die verpasste Chance, einen wichtigen Punkt mitzunehmen, blicken die Hahnbacherinnen nun nach vorne und wollen in den verbleibenden vier Begegnungen alles versuchen, um vielleicht doch noch den angestrebten direkten Klassenerhalt zu realisieren. "Wenn es uns gelingt, die Leistung des dritten Satzes konstant abzurufen, dann ist noch alles möglich", so Trainer Sigi Meier.

Mit der Rückkehr von Sandra Ringel und eventuell Juliane Niebler stehen ihm jedenfalls beim nächsten Spieltag am Sonntag, 22. Februar, gegen den TSV Obergünzburg um 14 Uhr in der heimischen Josef-Graf-Halle wieder mehr Wechselmöglichkeiten zur Verfügung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.