Theater im Ritter-Saal - Burschen und Mädchen spielen
Eigschlagn hat's

Lokales
Hahnbach
01.12.2015
14
0
Der Katholische Burschenverein und die Mädchengruppe halten an ihrer Tradition fest: Sie spielen an den Weihnachtsfeiertagen und Anfang Januar im Ritter-Saal Theater. Zu sehen ist diesmal Ulla Klings "Eigschlagn hat's", eine Komödie in drei Akten .

Seit einigen Wochen proben die Burschen und Mädchen schon. Sie arbeiten auch sehr aufwendig an der Gestaltung der Kulissen. Jürgen Huber und Stefan Gericke führen Regie in dem Stück, in dem auch wieder neue Akteure zu sehen sind.

Mitten in der Nacht reißt ein ohrenbetäubender Knall die Menschen aus dem Schlaf: Unerklärliches ist geschehen. Spezialisten untersuchen einen Kratereinschlag und kommen zum Ergebnis, dass er nicht von einem Meteoriten stammt, sondern von einer künstlich verursachten Explosion. Die Jagd nach dem Verantwortlichen beginnt. Wie nach manchen Verwirrungen alles auf die Reihe gebracht wird, davon können sich die Zuschauer selbst ein Bild machen. Die Darsteller Tobias Christau, Markus Rauch, Christof Reichert, Thomas Ritter, Christian Seifert, Nina Birzer, Katharina Maul, Kristin Ringer und Kathrin Weiß wollen alles daran setzten, um das Publikum bei Laune zu halten.

Aufführungen sind im Saal des Gasthofes Ritter am Samstag, 26. Dezember, um 15 Uhr (Kindervorstellung, freier Eintritt) und um 19.30 Uhr, sowie am Mittwoch, 30. Dezember, am Samstag, 2. Januar und am Dienstag, 5. Januar, jeweils um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet sechs Euro, Karten gibt es im Vorverkauf am Donnerstag, 3. Dezember, und am Dienstag, 8. Dezember, von 18 bis 20 Uhr im Jugendheim über dem Feuerwehrhaus. Telefonische Anmeldungen nimmt ab Mittwoch, 9. Dezember, Lukas Freisinger (0173/2 59 69 30, täglich ab 18 Uhr) an.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.