Trainingsturnier beim RFV Hahnbach ermöglicht auch Einsteigern und jungen Pferden erste ...
Zum Saisonende messen sich 100 Reiter

Lokales
Hahnbach
26.09.2015
21
0
Zum Saisonabschluss hat der Reit- und Fahrverein (RFV) Hahnbach ein Trainingsturnier organisiert. Die Ausschreibung bot den Schülern des Vereins Gelegenheit, sich mit Reitern anderer Vereine auf Schulpferden zu messen. Zum Anderen konnten Turniereinsteiger auf Privatpferden ihr Können zeigen. Aber auch langjährige Wettkampfprofis reihten sich ein - vor allem auf jungen Pferden. So waren es insgesamt gut 100 Starter, die sich dem interessierten Publikum vorstellten.

Die Jüngeren schnupperten erstmals Turnierluft in einem Wettbewerb, bei dem mehrere Reiter in einer Abteilung beurteilt werden. Die Sieger waren Katharina Fedoseev, Marlene Meiler, Hanna Hefner, Selina Hering (alle RFV Hahnbach), Chiara Göbel, Marie Kneidl (Weiden-Moosbürg) und Lara Münch.

Turniereinsteiger müssen ihr Können zunächst in Prüfungen der Klasse E zeigen. Hier gelang in der Dressur Chiara Göbel auf Nobel Noir (Weiden-Moosbürg) die beste Vorstellung. Im E-Stilspringen zeigte Carla Krammer auf Fabrizio vom gastgebenden Verein den schönsten Ritt und bekam dafür die goldene Schleife. In der A-Dressur wird neben dem Reiter auch die Vorstellung des Pferdes bewertet. Mit deutlichem Abstand siegte hier Carla Krammer auf Lucy (RFV), vor Christina Schmidt auf Lijak und Selina Hering auf Fluffy (RFV). In den Springen der Klasse A sind die Hindernisse höher und es gibt mehr davon. Marlene Meiler vom gastgebenden Verein gelang auf Little Lilly mit einem harmonischen Ritt der Sieg, vor Charlotte Möller auf Brown Beauty und Alina Kerscher auf Catoca. Im abschließenden A-Springen (nach Fehlern und Zeit) erreichte Marika Meiler (RFV) mit einer fehlerfreien, zügigen Runde Platz drei. Siegerin wurde Simone Stubenvoll auf Aida (Weiden-Moosbürg), die einen Hauch schneller war als Jasmin Sifft auf Lavado.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.