Und ganz oben funkelt ein Juwel

Lokales
Hahnbach
18.10.2014
0
0

Das Wandern ist nicht nur des Müllers Lust, sondern schon seit 40 Jahren auch das der Wanderfreunde des SV Hahnbach. Dieses Jubiläum war Anlass für einen Festabend im Sportheim, bei dem 22 Mitglieder für langjährige Zugehörigkeit geehrt wurden.

Der Veranstaltung voraus ging ein Gedenkgottesdienst für die 27 verstorbenen Mitglieder. Der seit Bestehen der Abteilung amtierende Vorsitzende Hermann Graf gab beim Festabend vor vielen Anwesenden einen umfassenden Rückblick auf die vergangenen Jahre. Insgesamt wurden 23 IVV-Wandertage, die steigenden Zuspruch fanden, abgehalten. Schon beim ersten kamen über 1700 Teilnehmer nach Hahnbach. 1983 gab es beim 10. Wandertag die Rekordbeteiligung von über 5500 Besuchern. Nach 23 Veranstaltungen beschloss man 1996 aus organisatorischen und personellen Gründen, solche Wandertage nicht mehr auszurichten. Seitdem trifft sich die Gruppe einmal im Monat zu einer Zusammenkunft.

Daneben veranstaltet die Sparte zu allen Jahreszeiten Wanderungen und Radausflüge jeweils mit gemütlicher Einkehr. Zudem machen es sich die Wanderfreunde zur Aufgabe, Bildstöcke und Marterln in der näheren Umgebung zu pflegen und zu restaurieren. Seit 38 Jahren sind Mehrtagesausflüge fester Bestandteil im Jahresablauf. Der Vereinsfasching erfreut sich großer Beliebtheit. Bürgermeister Bernhard Lindner dankte besonders dem Vorsitzenden für seinen unermüdlichen Einsatz. Die Wandersparte habe einen hohen Stellenwert und verdiene Anerkennung, weil sie durch ihre Aktivitäten den guten Ruf Hahnbachs mehre. Die Entdeckung vieler unbekannter Wege und Steige sei ihr zur verdanken. Zum Jubiläum übergab der Rathauschef eine Spende der Gemeinde.

Sportvereinsvorsitzender Hans Luber bezeichnete Hermann Graf als "Juwel des gesamten Vereins". Sein Engagement verdiene Respekt und Anerkennung. Die Wanderabteilung biete die Möglichkeit, auch im fortgeschrittenen Alter noch sportlich aktiv zu sein. Kulturausschussvorsitzender Franz Erras dankte für die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben in der Gemeinde. Mit einem Präsent und einer Urkunde wurden langjährige Mitglieder geehrt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.